ANEX / Asia Nonwovens Exhibition & Conference 2018

ANEX 2018 wird in Zusammenarbeit mit ANNA (All Nippon Nonwovens Association) und ANFA (Asian Nonwoven Fabrics Association) organisiert und findet vom 6. bis 8. Juni 2018 in Japan im Tokyo Big Sight Messegelände statt. Es ist die einzige Veranstaltung in Asien für Vliessstoffe und die gesamte technische Textilgewebeindustrie, die dort alle drei Jahre abgehalten wird. ANEX rotiert mit der IDEA in Nordamerika und der von der Dachorganisation für Europäische Vliesstoffindustrie (EDANA) organisierten INDEX in Genf.

ANEX 2018 bringt internationale Hersteller und Lieferanten, Maschinen- und Anlagenanbieter, Verkäufer und alle Vertreter der Industrie zusammen. Die internationale Fachmesse bietet die optimale Plattform um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und der Branche die neueste Spitzentechnologie aus dem Bereich technische Werkstoffe zu präsentieren. Mehr als 10.500 Besucher aus 23 verschiedenen Ländern besuchten die letzte Veranstaltung auf der nahezu 250 Aussteller ihre Dienstleistungen und Produkte auf 4.500 qm Nettofläche vorstellten.

Für ANEX 2018 wurden bereits Länderpavillons für Europa, China, USA, Korea, Taiwan und Indien bestätigt. Die Nachfrage ist groß und mehr als 75% der Gesamtfläche ist bereits ausgebucht. Begleitend zur Ausstellung gibt es eine hochrangige Konferenz und Fachseminare, die Käufer und Entscheidungsträger anziehen. Ein weiteres Highlight ist der ANEX Award, der in drei Kategorien von den Besucher gewählt und an die Aussteller vergeben wird. Dies ist eine weitere Möglichkeit das technische Bewusstsein der Konsumenten zu erweitern und den Bekanntheitsgrad der Produkte zu steigern.


Die Vliessstofindustrie ist zurzeit weltweit eine der am schnellsten wachsenden Industrien. Es gibt permanent Innovationen in dem Bereich Textilien und Gewebe, was die Nachfrage steigert und neue Produktverbesserungen generiert, deren Funktionsvielfalt in fast nahezu allen Industriebranchen zweckdienlich sein kann. ANEX 2018 erwartet rund 20.000 nationale und internationale Fachbesucher, die gezielt nach Produkten und Dienstleistungen suchen. Weitere Informationen sind über unsere Webseite oder internationalen Büros erhältlich.

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

E.J.Krause & Associates, Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C. E.J.Krause organisiert jährlich rund 50 Fachmessen in über 15 Branchen und gilt mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet als einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter weltweit.

Mit Niederlassungen in Mexico City, Buenos Aires, Tokio, Seoul, Beijing, Moskau, Madrid und Düsseldorf verfügt EJK über ein globales Netzwerk, welches die Aussteller in jeder Hinsicht umfassend und individuell unterstützt, um die optimale Vorbereitung und Durchführung des Messeauftritts zu gewährleisten.

Die europäische Niederlassung mit Sitz in Düsseldorf unterteilt sich in die Technology Group und Industrial Group. Unter dem Namen EXPO COMM organisiert die Technology Group Fachmessen im Bereich der Telekommunikation, IT, Netzwerk- und Breitbandtechnik. Der Schwerpunkt der Industriefachmessen der Industrial Group liegt auf den Bereichen Energie und Umwelt, Maschinenbau, Logistik-, Transport- und Lebensmitteltechnik sowie Baugewerbe, Sicherheit etc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Kontakt
Telefon: +49 (211) 610730
Fax: +49 (211) 6107337
E-Mail: info@ejkgermany.de
Monika Blume
Global Marketing & Sales
Telefon: +49 (211) 61073-16
Fax: +49 (211) 61073-37
E-Mail: blume@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.