Deutscher Presseindex

Podologie für Kühe für mehr Tierwohl und Tierschutz: Auch Tierärzte müssen dieses „Handwerk“ beherrschen

Podologie für Kühe für mehr Tierwohl und Tierschutz: Auch Tierärzte müssen dieses „Handwerk“ beherrschen

Eine Milchkuh, mit einem Gewicht von rund 600 – 700 kg, gibt durchschnittlich täglich rund 35 – 45, in der Spitze sogar bis zu 60 kg, Milch. Und schaut man sich die vier „Füße“ von Kühen genauer an, sieht man, dass sie auf Zehenspitzen laufen. Und diese Klauen, wie man die Kuhfüße nennt, tragen letztendlichRead more about Podologie für Kühe für mehr Tierwohl und Tierschutz: Auch Tierärzte müssen dieses „Handwerk“ beherrschen[…]

Sonografie in der Tierarztpraxis: Eine selbstverständliche Dienstleitung in der Milchviehherdenbetreuung

Sonografie in der Tierarztpraxis: Eine selbstverständliche Dienstleitung in der Milchviehherdenbetreuung

Was haben Frauenarzt und Großtierarzt gemeinsam? Zumindest ein Ultraschallgerät, mit dem die Schwangerschaft (Trächtigkeit), für Veterinäre im Milchviehstall, jeder einzelnen Kuh überprüft wird. Die gynäkologische Ultraschalluntersuchungen (Sonografie) von Milchkühen, nicht nur auf Trächtigkeiten (Gravidität), ist heute eine selbstverständliche tierärztliche Dienstleistung im Rahmen der modernen tierärztlichen Bestandsbetreuung von Milchviehbetrieben. Der Landwirt, besser Milchviehmanager, muss neben vielenRead more about Sonografie in der Tierarztpraxis: Eine selbstverständliche Dienstleitung in der Milchviehherdenbetreuung[…]

Kann eine verlängerte Zwischenkalbezeit bei Kühen den Stoffwechsel, Milchleistung und Fruchtbarkeit optimieren?

Kann eine verlängerte Zwischenkalbezeit bei Kühen den Stoffwechsel, Milchleistung und Fruchtbarkeit optimieren?

Eine verlängerte Laktationszeit bei hochleistenden Milchkühen durch eine bewusste Verzögerung der freiwilligen Wartezeit (fwWZ) wird heute mehr und mehr diskutiert. Man verspricht sich davon die Häufigkeit von Abkalbungen und folglich das mit jeder Frühlaktation einhergehende potenz Zur Information: Die AVA ist eine Fortbildungsgesellschaft mit dem Ziel der Aus- und Weiterbildung und der Verteilung von InformationenRead more about Kann eine verlängerte Zwischenkalbezeit bei Kühen den Stoffwechsel, Milchleistung und Fruchtbarkeit optimieren?[…]

Die Schwefelversorgung der Milchkühe: Vernachlässigt in der Futterberatung?

Die Schwefelversorgung der Milchkühe: Vernachlässigt in der Futterberatung?

Im Oktober 2023 wurden von der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie die „Versorgungsempfehlungen für Milchkühe“ als Nachfolge der Empfehlungen von 2001 herausgegeben. Dabei wurde im Kapitel „Mengen- und Spurenelemente“ dem Schwefel leider auch in diesen neuen Empfehlungen keine Beachtung geschenkt. Dies ist äußerst kritisch zu betrachten und macht deutlich, dass der internationale Erkenntnisstand, die Situation in derRead more about Die Schwefelversorgung der Milchkühe: Vernachlässigt in der Futterberatung?[…]

Brandaktuell: NUTZTIERPRAXIS AKTUELL (NPA), Nr. 74, für Tierärzte zum Download verfügbar

Brandaktuell: NUTZTIERPRAXIS AKTUELL (NPA), Nr. 74, für Tierärzte zum Download verfügbar

Die NUTZTIERPRAXIS AKTUELL (NPA) Nr. 74, eine Fachzeitschrift für Tierärztinnen und Tierärzte der Nutztierpraxis, beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit aktuellen Themen rund um die tierärztlichen Bestandsbetreuung von Rinder- und Schweinebetrieben. Das tierärztliche Ziel der Bestandsbetreuung ist die Gesunderhaltung der anvertrauten Tierherde. Der Beruf des Nutztier-Veterinärs hat sich zum „Gesundheitsmanager“ eines landwirtschaftlichen Betriebes gewandelt. Diese so genannteRead more about Brandaktuell: NUTZTIERPRAXIS AKTUELL (NPA), Nr. 74, für Tierärzte zum Download verfügbar[…]

Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte

Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte

Aufgrund wiederholter Nachfragen interessierter Tierärzte und Landwirte, wurde im münsterländischen Steinfurt wiederholt ein Fütterungscontrollingkurs angeboten. Unter der fachlichen Leitung von Dr. Wolfram Richardt, Leiter des Landwirtschaftlichen Untersuchungswesen in Niederwiesa (Sachsen), diskutierten spezialisierte Rinder-Tierärztinnen und Tierärzte gemeinsam mit Landwirten und landwirtschaftlichen Fachberatern für Milchviehherden in dieser Woche zwei Tage intensiv über Tierfütterung, Tierleistung und die AuswirkungenRead more about Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte[…]

Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte

Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte

Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte Aufgrund wiederholter Nachfragen interessierter Tierärzte und Landwirte, wurde im münsterländischen Steinfurt wiederholt ein Fütterungscontrollingkurs angeboten. Unter der fachlichen Leitung von Dr. Wolfram Richardt, Leiter des Landwirtschaftlichen Untersuchungswesen in Niederwiesa (Sachsen), diskutierten spezialisierte Rinder-Tierärztinnen und Tierärzte gemeinsam mit Landwirten und landwirtschaftlichen Fachberatern für Milchviehherden in dieser WocheRead more about Fütterungskontrolle im Milchviehstall: AVA-Seminar gemeinsam für Tierärzte + Landwirte[…]

Kuhkälber: Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update gemeinsam für Tierärzte und Landwirte

Kuhkälber: Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update gemeinsam für Tierärzte und Landwirte

Die Kälber sind die Zukunft eines jeden landwirtschaftlichen Milchviehbetriebes. Aus diesem und vielen anderen Gründen hat die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) kürzlich eine Fachtagung zu Gesundheit, Fütterung und Haltung für Tierärzte, Landwirte und Berater angeboten, um sich, gemeinsam und auf Augenhöhe mit den Kälber-Fachspezialisten der unterschiedlichsten Bereiche, auf den neuesten Stand der Wissenschaften upzudaten.Read more about Kuhkälber: Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update gemeinsam für Tierärzte und Landwirte[…]

Kälber, die Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update für Tierärzte & Landwirte

Kälber, die Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update für Tierärzte & Landwirte

Die Kälber sind die Zukunft eines jeden Milchviehbetriebes. Nicht nur deshalb bietet die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)am 15. und 16. November 2023 eine Fachtagung zu Gesundheit, Fütterung und Haltung für Tierärzte, Landwirte und Berater durch, um sich, gemeinsam und auf Augenhöhe, auf den neuesten Stand der Wissenschaften upzudaten. Landwirte, Tierärzte und Produktionsberater müssen allesRead more about Kälber, die Prinzessinnen der Milchviehbetriebe: AVA-Update für Tierärzte & Landwirte[…]

AVA-Tagung: Update Kälber zu Gesundheit, Fütterung und Haltung im Focus gemeinsam für Tierärzte, Landwirte und Berater

AVA-Tagung: Update Kälber zu Gesundheit, Fütterung und Haltung im Focus gemeinsam für Tierärzte, Landwirte und Berater

Kälber sind die Zukunft eines jeden Milchviehbetriebes, und Landwirte, Tierärzte und Produktionsberater müssen alles Erdenkliche tun, damit sich aus der Nachzucht gesunde und leistungsbereite Milchkühe entwickeln können, die dann letztendlich, natürlich unter Tierschutz- und Tierwohlaspekten, für den landwirtschaftlichen Betrieb produktiv und ökonomisch sollen. „Kälber haben von Anfang an ihr individuelles Mikrobiom, welches von (positiven undRead more about AVA-Tagung: Update Kälber zu Gesundheit, Fütterung und Haltung im Focus gemeinsam für Tierärzte, Landwirte und Berater[…]