40 Jahre Unabhängige Gesundheitsberatung

Anfang der achtziger Jahre wurden die Pioniere der Vollwert-Ernährung noch verspottet. Heute ist das Konzept der pflanzenbetonten Vollwert-Ernährung nicht nur gesellschaftlich akzeptiert, sondern auch bei Fachinstitutionen wissenschaftlich anerkannt. Maßgeblich zu diesem Paradigmenwechsel beigetragen hat der Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e.V. (UGB), der dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert.

Mittlerweile hat sich der Begriff „Nachhaltige Ernährung“ durchgesetzt. „Dahinter steht jedoch nach wie vor eine Ernährungsweise, die auf einer naturbelassenen, pflanzlichen Lebensmittelauswahl beruht“, erläutert UGB-Hauptgeschäftsführer Thomas Männle. Dabei werden nicht nur gesundheitliche Aspekte berücksichtigt, sondern genauso ökologische, soziale und kulturelle Kriterien. „Genussvoll, bekömmlich und gleichzeitig gesundheitsförderlich stehen in unserem Konzept gleichwertig nebeneinander“, betont der Ernährungswissenschaftler, der den Verein 1981 zusammen mit anderen Kommilitonen in der Universitätsstadt Gießen gründete. Ziel war und ist es, Menschen über gesunde eine Ernährung und Lebensweise zu informieren, damit sie ihre Gesundheit selbstbestimmt gestalten können.

Der renommierte Ernährungswissenschaftler Professor Dr. Claus Leitzmann, der den UGB seit Anbeginn als Leiter des wissenschaftlichen Beirats unterstützt, hebt die einmalige Unabhängigkeit des gemeinnützigen Vereins hervor: „Trotz erheblicher Widerstände hat sich der UGB frei von wirtschaftlichen Interessen als Fach- und Bildungseinrichtung für Ernährungsfachkräfte etabliert.“

Eine Feier zum 40. Jubiläum muss aufgrund der Pandemiebeschränkungen leider ausfallen. Mitglieder, Freunde und Wegbegleiter des UGB können in einem digitalen Gästebuch ihre Grüße an den Verband hinterlassen: www.ugb.de/jubilaeum

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. UGB
Sandusweg 3
35435 Wettenberg/Gießen
Telefon: +49 (641) 80896-0
Telefax: +49 (641) 80896-50
http://www.ugb.de

Ansprechpartner:
UGB-Pressedienst
Telefon: +49 (641) 80896-0
Fax: +49 (641) 80896-50
E-Mail: Pressedienst@ugb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel