„Natur mal anders erleben – Die Seele baumeln lassen und auf die Stimme des Körpers hören“

Am 19. April 2021 startet die Schule im Grünen wieder in ein neues Schuljahr. Für die Unterrichtseinheiten auf der „grünen Wiese“ im Park der Gärten liegen bereits erste Buchungen vor, doch es gibt noch ausreichend freie Termine. Das pädagogische Angebot im Park der Gärten findet vom 19. April bis 6. Oktober 2021 statt (außer in den Schulferien). Ab sofort können Termine für die neue Saison gebucht werden.

Die Schule im Grünen bietet in diesem Jahr gut 200 Kurse aus fünf unterschiedlichen Themenblöcken: „Biologische Vielfalt der Pflanzen“, „Bäume kennenlernen und erleben“, „Umwelt- und Naturerkundung“, „Voll im grünen Bereich – Berufswunsch Gärtner/in“ und „Natur und künstlerisch-kreative Gestaltung“.

„Wer sich seinen Wunschtermin zu einem speziellen Thema sichern möchte, sollte möglichst umgehend buchen“, rät die neue Schulleiterin Denise Ahlhorn. „Neu im Repertoire sind die Angebote „Natur mal anders erleben – Die Seele baumeln lassen und auf die Stimme des Körpers hören“ und „Singvögel in Parks und in Gärten“, ergänzt Ahlhorn.
Als zertifizierte Waldpädagogin liegt Denise Ahlhorn der Kurs „Natur mal anders erleben – Die Seele baumeln lassen und auf die Stimme des Körpers hören“ besonders am Herzen, da die Natur als Kraftgeber und Energiequelle nachweislich positive Effekte auf Körper, Geist und Seele erzielt. Bei diesem Kursangebot wird mit entspannenden und ruhig fließenden Bewegungen sowie spielerischen Atemübungen das eigene Körpergefühl der Kinder sowie Jugendlichen aktiviert und die bewusste Verbindung zur Natur über alle Sinne gefördert.

In der Schule im Grünen wird der Unterricht vom Klassenzimmer hinaus auf die „grüne Wiese“ verlegt. Die praxisnahen Inhalte und Methoden orientieren sich an den Kerncurricula und dem Erwerb von Kompetenzen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Als außerschulischer Lernstandort, 2007 anerkannt vom Niedersächsischen Kultusministerium, hat sich die Schule im Grünen zu einer festen Einrichtung im Park der Gärten entwickelt und erfreut sich einer weiterwachsenden Beliebtheit. Das Team der Lehrkräfte setzt sich zusammen aus den Fachbereichen Biologie, Gartenbau sowie Pädagogik mit fachlichem Bezug zu Natur- und Umweltthemen. Durch Weiterbildung und konsequente Vernetzung mit weiteren Kooperationspartnern werden zudem die Angebote ständig an die aktuellen Erfordernisse angepasst.

Das vielfältige Angebot sowie weitere Informationen sind nachzulesen unter www.schule-im-gruenen.de. Die Schulleiterin Denise Ahlhorn ist telefonisch unter 0 44 03 – 81 96 17 oder per E-Mail denise.ahlhorn@park-der-gaerten.de erreichbar.

Bei allen Kursangeboten gelten die aktuellen Corona-Richtlinien des Landes Niedersachsen.

Über Gartenkulturzentrum Niedersachsen – Park der Gärten gGmbH

Auf dem Gelände der ersten Niedersächsischen Landesgartenschau 2002 in Bad Zwischenahn befindet sich der 14 Hektar große Park der Gärten – Gartenkulturzentrum Niedersachsen. In über 40 Mustergärten erwartet den Besucher eine Vielfalt an Pflanzenverwendungsmöglichkeiten, inspirierende Gestaltungstipps und eine Vielzahl an individuellen Gartenkonzepten. Vom Bauerngarten über Japangarten bis hin zum Pool-, Party- oder Phloxgarten – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Neben über 35 Pflanzensortimenten und saisonalen Blütenmeeren gibt es mehrere Themenspielplätze, die Erlebnisausstellung "Grüne Schatztruhe" und die Gartenakademie für alle Fragen rund um das Gärtnern. Abgerundet wird das Angebot durch Events, Veranstaltungen und Infotage.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gartenkulturzentrum Niedersachsen – Park der Gärten gGmbH
Elmendorfer Str. 65
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: +49 (4403) 8196-0
Telefax: +49 (4403) 8196-66
http://park-der-gaerten.de

Ansprechpartner:
Christiane Mühl
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (44) 038196-26
Fax: +49 (44) 038196-66
E-Mail: christiane.muehl@park-der-gaerten.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel