Amsinck: Trotz erster Lockerungen fehlt vielen Branchen noch die klare Perspektive

„Die jetzt beschlossenen Öffnungsschritte wären schon viel früher möglich gewesen, hätten Bund und Länder ein besseres Krisenmanagement an den Tag gelegt. Das schleppende Tempo beim Impfen und beim Testen verhindert eine schnellere Rückkehr zu mehr Normalität für Unternehmen und Bürger. Hier gibt es dringenden Handlungsbedarf.

So fehlt vielen Branchen weiterhin eine klare Perspektive für einen Neustart. Dabei sind vor allem die Hotels, die Tourismus-, Kultur- und Veranstaltungswirtschaft in der Hauptstadtregion längst mit ihren Kräften am Ende. Der Politik muss klar sein, dass jeder zusätzliche Lockdown-Tag den Verlust von wirtschaftlichen Existenzen und Arbeitsplätzen bedeutet.“


Mehr zum Thema Pandemie finden Sie hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V. (UVB)
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 31005-0
Telefax: +49 (30) 31005-166
http://www.uvb-online.de

Ansprechpartner:
Carsten Brönstrup
Telefon: +49 (30) 31005-114
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel