Stark aus der Krise: öko, fair & solidarisch

Mit Messer und Gabel gegen die Klimakrise| Wandel als Chance – fünf Schritte zu mehr Nachhaltigkeit | Resilienz: In Krisen mental gesund bleiben

Den Spruch „Krisen können Chancen sein“ haben wir alle schon 1000-mal gehört. Und doch passt er gerade jetzt besonders gut. Das mag im Augenblick der Beschränkungen noch weit hergeholt erscheinen. Dabei lassen sich durchaus hoffnungsvolle Strömungen ausmachen, die das Fachmagazins UGBforum in seiner neuesten Ausgabe aufzeigt. 


In der letzten Zeit ist – neben allen unangenehmen Folgen – nicht nur der Zusammenhalt unter Familien und Freunden gewachsen. Auch die Nachfrage nach regionalen Produkten und Biolebensmitteln ist gestiegen. Immer mehr junge Menschen lassen Fleischprodukte links liegen und engagieren sich für Nachhaltigkeit. In Bezug auf nachhaltige Ernährung und den Stellenwert des Klimaschutzes sind Teile der Gesellschaft schon viel weiter, als so mancher Politiker denkt. Wenn immer mehr Menschen erkennen, dass Nachhaltigkeit mit einem Plus an Lebensqualität verbunden ist, wächst die Bereitschaft für den notwendigen Wandel. Welche Schritte dafür nötig sind, wie Familien und jeder Einzelne von uns auch mental gut durch die aktuelle Krise kommen, lesen Sie in dieser Ausgabe.Eine Leseprobe und Bestellmöglichkeit gibt es unter www.ugb.de/… 

Preis: 11,50 € (zzgl. Versand)

Aus dem Inhalt
• Mit Messer und Gabel gegen die Klimakrise
• Wandel als Chance – fünf Schritte zu mehr Nachhaltigkeit
• Resilienz: In Krisen mental gesund bleiben
• Regional immer besser als global?
• Familien in der Krise

außerdem:
• Postelein: Frische Winterernte
• Warenkunde Knäckebrot
• Ist Bio-Palmöl nachhaltig?
• Plastiktüten: Stoff und Papier nicht immer besser
• Kraft der Berührung

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. UGB
Sandusweg 3
35435 Wettenberg/Gießen
Telefon: +49 (641) 80896-0
Telefax: +49 (641) 80896-50
http://www.ugb.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel