Sechs neue Fälle – erneut Mutation nachgewiesen

Am Dienstag registriert das Gesundheitsamt sechs Neuinfektionen mit SARS-CoV-2. Die neuen Fälle sind über das gesamte Kreisgebiet verteilt.
Bei Laboruntersuchungen wurde in einem Fall erneut die Virus-Mutante B 1.1.7 nachgewiesen.
Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Kreisgebiet seit Beginn der Pandemie liegt bei 2465.
Aktuell betreut die Behörde 250 aktive Fälle.
Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 53,0 aus.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:
Fälle gesamt: 2465
Verstorbene: 92
Genesene: 2123
Aktive Fälle: 250
Sieben-Tages-Inzidenz: 53,0

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel