Die Vereinigung MaxTex und der Deutsche Textilreinigungs-Verband/DTV vereinbaren gegenseitige Mitgliedschaft

Mit Jahresbeginn 2021 starten der Deutsche Textilreinigungs-Verband/DTV und die Vereinigung MaxTex eine auf gegenseitige Mitgliedschaft basierende Zusammenarbeit. Die Partner sind der Überzeugung, dass beide Seiten deutlich von der Vereinbarung profitieren werden.

Die Berührungspunkte sind offensichtlich. Der DTV, Spitzenverband der Deutschen Textilreinigungsbranche, vertritt deren Interessen auf nahezu allen Ebenen und in allen wichtigen Unternehmensfragen. So finden sich im DTV alle Formen von Unternehmen, vom familiengeführten Kleinbetrieb bis hin zu Großdienstleistern, welche die tägliche und verlässliche Versorgung von Handel, Industrie und öffentlichen Institutionen sicherstellen.


Die Vereinigung MaxTex beschäftigt sich seit vielen Jahren erfolgreich mit allen Themen nachhaltiger Textilwirtschaft, einschließlich Lösungen zu Lieferkettentransparenz und Kreislaufwirtschaft. Schwerpunkt bilden dabei Unternehmen aus dem BtoB Bereich. Die Textil-Dienstleister stellen dabei mit ihrem nachhaltigen Kreislaufsystem eine wichtige Verbindung dar – zwischen Textilherstellern und den Endkunden aus Industrie, Handwerk, Hotellerie, Gastronomie, Kliniken, Pflegeeinrichtungen und weiteren Abnehmern mehr.

Bei der Entscheidung für den Einsatz nachhaltig produzierter Textilien spielt daher dieser Teil der Wertschöfpfungskette eine besondere Rolle. Die Komplexität transparenter und nachhaltiger Wertschöpfungsketten, die Entstehung neuer und vom Gesetzgeber Initiierter Standards sowie nationale wie europäische Lieferkettengesetzte sind Herausforderungen, die am besten in einer engen Zusammenarbeit gemeistert werden können.

Mit dem CSR Arbeitskreis des DTV und der frisch gegründeten MaxTex Academy for Sustainable Textiles stehen für beide Organisationen hervorragende Möglichkeiten bereit, den Austausch zu intensivieren und wichtiges Know-How zu teilen.

Auf einen weitreichenden Informationsaustausch und ein lebendiges MaxTex Netzwerk freuen sich auch die seit dem Spätherbst neu hinzugekommenen ordentlichen Mitglieder. Mit den Unternehmen Würth MODYF, Spezialist für Arbeitskleidung und Petermann, Hersteller von Corporate Fashion, stoßen gleich zwei weitere Vertreter aus dem Berufskleidungssegment dazu. Die Wendre Group Germany gemeinsam mit GESKA zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Bettwaren.

Schließlich ergänzen YNEO, Beratungsunternehmen für Veränderungsprozesse und Retraced, Spezialist für Lieferketten-Management, die „klassischen“ Hersteller in hervorragender Weise und erweitern damit Horizonte.

Weitere Informationen:
www.dtv-deutschland.org
www.modyf.de
www.petermann-bekleidung.de
www.wendre.com
www.yneo.org
www.retraced.co/de
www.maxtex.eu

Über Vereniging MaxTex

Zur Vereinigung MaxTex gehören aktuell die folgenden Unternehmen und Organisationen:
Bierbaum-Proenen, Chetna Organic, CHT-Group, ClimatePartner, Dibella, Deutscher Textilreinigungs-Verband, ecos, Elmer & Zweifel/Cotonea, fabric wear, Geska, Good Brand Guru, Greif Gruppe, Greiff Mode, Haelixa, HAKRO, HAVEP, HERO Textil, Hessnatur Stiftung, Hochschule Niederrhein, InfraCert, Klopman, Kübler Bekleidungswerk, Labl Fashion Group, Lamme, LEIT & HELD, Lenzing, Licennium, MEWA, myclimate, Petermann, Product DNA, Retraced, RUNDE, Sailmate, Schellenberg Textildruck, Switcher, Scholz & Friends Reputation, Sustify, Tailorlux, TUTAKA, UPSETtextiles, WEITBLICK, Wenzel & Hoos, Wendre-Group Germany, Würth MODYF, YNEO

Die Vereinigung MaxTex ist ein aktives Netzwerk von Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie, des Textil Service, von Technologie-Unternehmen, Zulieferern, Dienstleistern und wichtigen Abnehmergruppen sowie jungen Start-ups. MaxTex verfolgt das Ziel, die nachhaltige Entwicklung der Branche zu stärken und dabei die besonderen Anforderungen der Kunden und Endverbraucher im Hinblick auf nachhaltige Produktion und Dienstleistung zu berücksichtigen. Die Vereinigung ist gleichzeitig ein Forum für Experten, Entscheider, Visionäre und Macher im Textilmanagement!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vereniging MaxTex
Overbergstraße 12
65936 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 34008840
http://www.maxtex.eu

Ansprechpartner:
Gerhard Becker
Geschäftsführer
Telefon: +49 (69) 340088-40
Fax: +49 (69) 340088-41
E-Mail: gerhard.becker@maxtex.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel