„360 Grad Demokratie“ – Neue Materialien für Demokratiebildung an den Schulen in Baden-Württemberg

Demokratie erfahren, Demokratie lernen, Demokratie erproben – die Schule bietet dafür Möglichkeiten, die weit über den Unterricht in den einzelnen Fächern hinausweisen. Unter dem Titel „360 Grad Demokratie“ veröffentlicht die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) nun Materialien, die Schülerinnen und Schülern gezielt in der Entwicklung von demokratischen Kompetenzen unterstützen. Demokratiebildung beginnt möglichst früh. Deshalb ist die Publikation speziell für die Grundschule und die Sekundarstufe I konzipiert und kann durch ihre sprachsensible Gestaltung sowie umfangreiche Visualisierungen schulartenübergreifend eingesetzt werden.

Vielfältige methodische Zugänge wie Cartoons, Rollenspiele und Projektvorschläge lassen Schule zu einem Erfahrungs- und Erprobungsraum für Grundrechte, Toleranz und Beteiligung werden. „360 Grad Demokratie“ macht die Vorzüge von Demokratie für junge und ganz junge Menschen verständlich und versteht sich gleichzeitig als Präventionsansatz gegen Populismus und Extremismus. Die Materialien sind sorgfältig auf den „Leitfaden Demokratiebildung“ für die baden-württembergischen Schulen abgestimmt und weisen ihnen und Lehrkräften dadurch Wege, wie sie dieses Konzept ganzheitlich umsetzen können – im Unterricht, fächerübergreifend und in der Schulkultur.


Das Buch kostet 8,00 Euro zzgl. Versand und ist ausschließlich im Webshop der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) erhältlich: www.lpb-bw.de/shop.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 164099-0
Telefax: +49 (711) 164099-77
http://www.lpb-bw.de

Ansprechpartner:
Robert Feil
Fachreferent Schule u. Bildung / Integration u. Migration
Telefon: +49 (7125) 152-139
Fax: +49 (7125) 152-145
E-Mail: robert.feil@lpb.bwl.de
Monika Selmeci
Fachreferentin Integration u. Migration
Telefon: +49 (7125) 152-140
Fax: +49 (7125) 152-145
E-Mail: monika.selmeci@lpb.bwl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel