Prime Computer stellt neuen Vertriebspartner und Geschäftsführer für Deutschland vor

Prime Computer holt den hannoverschen Spezialisten für Embedded Systeme und Industriehardware IPC2U als neuen Vertriebspartner an Bord und gibt mit Karl Tucholski den Geschäftsführer der Prime Computer GmbH in München bekannt.

Karl Tucholski war bis anhin als Head of Business Development für Deutschland und Österreich bei Prime Computer tätig. Er übernimmt als Geschäftsführer die Leitung der neu gegründeten Prime Computer GmbH in München.


Bereits in der Pressemitteilung vom 25. Januar zur Gründung der Prime Computer GmbH kündigte der Schweizer Hersteller von lüfterlosen Mini-PCs und Servern einen zweiten Vertriebspartner für Deutschland an. Alle Mini-PCs und Server sind bereits bei IPC2U gelistet und bestellbar. Neben Deutschland distribuiert IPC2U die Prime Computer Produkte auch in Frankreich und Polen. Zwei Märkte, die Prime Computer bis anhin noch nicht über einen Distributor abgedeckt hatte.

Die IPC2U GmbH bietet maßgeschneiderte IT-Lösungen an und hat sich auf die Fahne geschrieben, für jede Anforderung die passende Hardware liefern zu können. Manfred Brosche, Product Manager bei ICP2U, sagt zur neuen Partnerschaft: «Die Produkte der Prime Computer AG werden eine weitere Facette im High Quality Segment bilden, die insbesondere Kunden aus den Bereichen Medizin und Gesundheitswesen sowie Transport und Verkehr auf Straße, Schiene und Wasser ansprechen.»

IPC2U und Prime Computer erwarten von ihrer Zusammenarbeit die Aufwertung bestehender Kundenverhältnisse und die Erschließung neuer Potentiale durch innovative Lösungen und Servicekonzepte. Karl Tucholski ergänzt: "Mit der IPC2U als echtem Lösungsanbieter erhalten wir einen Partner, der mit seinen Services unsere Stärken als Hersteller nachhaltiger und langlebiger IT-Hardware komplementiert.»

Über die IPC2U GmbH

Die IPC2U GmbH mit Sitz in Hannover-Langenhagen im Norden Deutschlands verfügt über beinahe 30 Jahre Erfahrung im Vertrieb von Industrie-IT-Hardware, und das nicht nur national, sondern in ganz Europa und darüber hinaus. Ihr Produktportfolio, in das sich die Server und Mini-PCs von Prime Computer nahtlos einreihen, umfasst neben vollständigen Industrie PCs, Notebooks und Tablets auch industrietaugliche Rechner-Komponenten und Module für die Automatisierung, um ideal auf den Anwendungszweck optimierte Lösungen anbieten zu können. Dabei werden Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen der herstellenden und verarbeitenden Industrie, Automatisierung, Transport und Verkehr, Medizin/Gesundheitswesen und vieles mehr bedient. Die IPC2U GmbH verfolgt ein striktes Qualitätsmanagement und ist ISO 9001:2015 zertifiziert.

Über die Prime Computer AG

Die Prime Computer AG ist ein junges, schnell wachsendes Schweizer Unternehmen, das mit dem Ziel gegründet wurde, IT-Hardware unter ökonomischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten zu produzieren, wobei Energieeffizienz und Langlebigkeit im Mittelpunkt stehen. Prime Computer strebt an mit ihren nachhaltigen IT-Lösungen ein Umdenken in Bezug auf die unnötige Verschwendung von Ressourcen wie Energie und seltene Rohstoffe herbeizuführen. Mit exakt aufeinander abgestimmten Komponenten, stetiger Weiterentwicklung der Produkte sowie der Pflege und Analyse der Stakeholder ist es dem St. Galler Unternehmen gelungen, intelligent designte, langlebige, stromsparende und umweltfreundliche Mini-PCs und Server zu entwickeln, die lüfterlos und absolut zuverlässig sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Prime Computer AG
Schachenstrasse 9
CH9016 St. Gallen
Telefon: +41 (71) 5111050
http://www.primecomputer.ch

Ansprechpartner:
Fynn Wohlgensinger
Brand & Sales Communication
Telefon: +41 (71) 511 10 56
E-Mail: fynn.wohlgensinger@primecomputer.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel