Strategische Erweiterung der Geschäftsführung der Elevion Gruppe

  • Andreas Scherhans ergänzt das Management
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Shared Service Centers
  • Mehr Service und Qualität für Tochter- und Schwestergesellschaften

Zum 15. Februar 2021 wurde Andreas Scherhans als CAO (Chief Administration Officer) in die Geschäftsführung der Elevion GmbH berufen und verstärkt damit die bisherige Doppelspitze um Oliver Rennig (CEO) und Roland Fischer (COO).

Andreas Scherhans übernimmt die Verantwortung für den weiteren Aufbau des Shared Service Centers der Elevion Gruppe. Damit steuert er in erster Linie die zentralen Dienste der Elevion GmbH. Sein Augenmerk liegt neben dem Ausbau und der Weiterentwicklung des Shared Service Centers vor allem auf der administrativen Unterstützung der Geschäftsführung.


Die Bündelung der zentralen Dienste der Elevion GmbH in einem Shared Service Center ermöglicht es, die weitreichenden Dienstleistungen gegenüber allen nationalen und internationalen Tochter- und Schwestergesellschaften auszubauen und weiterzuentwickeln. „Unser Ziel ist es, unseren Gesellschaften die zentralen Dienstleistungen der Elevion GmbH effektiv und effizient in höchster Qualität zur Verfügung zu stellen, damit sie sich noch gezielter auf ihre Kernkompetenzen sowie die Bedürfnisse ihrer Kunden konzentrieren können“, erklärt Oliver Rennig, Geschäftsführer der Elevion GmbH. „Mit der Erweiterung der Geschäftsführung und dem Ausbau des Shared Service Centers tragen wir nicht nur dem Wachstum der letzten Jahre Rechnung, vielmehr sind wir somit auch für künftige Entwicklungen sehr gut aufgestellt.“

Die Verteilung der Managementverantwortung auf drei Schultern soll die bestehenden administrativen Aufgaben bei der Führung der international tätigen Unternehmensgruppe weiter strukturieren und auf eine breitere Basis stellen. Als studierter Wirtschaftsingenieur bringt Andreas Scherhans nicht nur das erforderliche technische Verständnis mit, sondern kann auch auf eine 15-jährige Erfahrung in mehreren Führungspositionen bei mittelständischen Unternehmensgruppen in den Bereichen Immobilien, Anlagenbau und Energie zurückblicken. Dabei waren unter anderem der Aufbau und die Führung von Shared Service Centern ein wesentlicher Bestandteil. Davor konnte Andreas Scherhans über 10 Jahre lang weitreichende Erfahrungen in verschiedenen internationalen Positionen bei einem Großunternehmen sammeln.

„Ich bin beeindruckt von der einzigartigen Gruppenstruktur. Die Kraft der mittelständischen Unternehmenskultur mit kundenorientiertem Handeln, maximaler Flexibilität und schnellen Entscheidungen, verbunden mit der Finanzkraft einer starken Muttergesellschaft, sowie die gelebten Werte eines Familienunternehmens – das alles war ausschlaggebend für meine Entscheidung für die Elevion Gruppe. Zudem sehe ich in der Unternehmensgruppe ein weiterhin großes Entwicklungspotenzial“, erklärt Andreas Scherhans mit Blick auf die energetischen Herausforderungen der Zukunft und der Diversität der Tochterunternehmen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung.

„Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Scherhans, der aufgrund seiner Berufserfahrung unsere Mittelstands-DNA verkörpert, einen weiteren Geschäftsführer gewinnen konnten, mit dem wir gemeinsam die Erfolgsgeschichte der letzten Jahre fortsetzen und weiterentwickeln können“, sagt Roland Fischer, Geschäftsführer der Elevion GmbH.

Über die Elevion GmbH

Die Elevion Gruppe ist mit ihren 100-prozentigen Tochter- und Schwesterunternehmen – D-I-E Elektro AG, EAB Elektroanlagenbau GmbH Rhein/Main, Rudolf Fritz GmbH, ETS Efficient Technical Solutions GmbH, Elektro Decker GmbH, En.plus GmbH, GWE Wärme- und Energietechnik GmbH, Synecotec GmbH, Moser & Partner Ingenieurbüro GmbH, inewa GmbH und der HERMOS sowie Kofler Energies Firmengruppe – einer der Marktführer für mechanische und elektrotechnische Gebäudetechnik in Deutschland. Das Leistungsspektrum der Gruppe umfasst von Gebäude- und Industrieautomation über Elektrotechnik in den Bereichen Schwach-, Nieder- und Mittelspannung sowie sicherheitstechnische Anlagen bis hin zu Heizungs-, Lüftungs- und Kältetechnik alle Gewerke der Technischen Gebäudeausrüstung.

Durch ihre Tochterunternehmen ist die Elevion Gruppe mit rund 3.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 78 nationalen und internationalen Standorten vertreten. 2019 erzielte die Gruppe eine Gesamtleistung von 540 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet die Elevion Gruppe eine Steigerung der Gesamtleistung auf rund 550 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elevion GmbH
Göschwitzer Straße 56
07745 Jena
Telefon: +49 (3641) 2934-100
Telefax: +49 (3641) 2934-199
http://elevion.de

Ansprechpartner:
Kevin Wüst
Leiter Marketing / Kommunikation
Telefon: +49 (3641) 2934-138
E-Mail: kevin.wuest@elevion.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel