Abschied und Neubeginn in digitalen Medien – Bestsellerautor Jando landet mit dem berührenden Video „In loving memory 2020“ einen viralen Hit

Autor Jando ist Experte für die großen Themen Liebe, Freundschaft, Hoffnung und Magie, aber auch Trauer und Abschied. Gerade in den schweren Corona-Zeiten spricht er vielen Menschen aus der Seele, vermittelt über seine Social-Media-Kanäle Mut und tröstet mit seinem künstlerischen Schaffen.

Als Abschluss des bewegten Pandemiejahres und zum Start in ein hoffnungsvolles 2021 greift er eine alte Tradition aus Schottland auf: Zum Jahreswechsel gedenkt man mit Musik der Toten, die ihre letzte Reise angetreten haben. Der Song „Auld Lang Syne“ bedeutet sinngemäß „längst vergangene Zeit“, oder wie es der Wind in Jandos Buch „Die Chroniken der Windträume“ flüstert: „Liebe geht ein ganzes Leben. Egal wie. Egal wann. Egal wo.“


Jando, der 2020 mit seinen Büchern „Die Weisheit des Regenbogens“ und „Bilder, die ich dir aus Worten male“ wochenlang in den Bestsellerlisten zu finden war, hat in dem Video „In loving memory“ die Gefühle nach dem Verlust eines lieben Menschen berührend dargestellt. Jando, der unter seinem bürgerlichen Namen Jens Koch, auch als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig ist, schrieb das Script, produzierte das Video selbst und wählte die „Auld Lang Syne“-Version von der Songwriterin Sam Wray. 

Innerhalb von zwei Tagen wurden die emotionalen Bilder mit Musik bei Facebook über 80.000 Mal angesehen und über 800 Mal geteilt. Bei YouTube kam das Video an einem Tag auf über 26.000 Aufrufe und bei Instagram wurde „In loving memory 2020“ 6.000 Mal aufgerufen.

„Ich selbst habe im Jahr 2020 meine Mutter verloren und kann mehr denn je nachfühlen, wie sich so ein endgültiger Abschied von einem geliebten Menschen anfühlt“, berichtet Autor Jando. „Musik und ein Moment des Innehaltens im Alltag schafft mir Raum für die Trauer und ich hoffe, dass das Video auch vielen anderen diese Möglichkeit eröffnet.“

Anbei die Links zum Video:

https://www.facebook.com/JandoSchriftsteller/videos/739458626664892/

https://www.youtube.com/watch?v=M_bLxUKKlT8

Das Video „In loving memory 2020“ bei Facebook https://www.facebook.com/JandoSchriftsteller/videos/739458626664892/ und YouTube https://www.youtube.com/watch?v=M_bLxUKKlT8 sowie auf Instagram https://www.instagram.com/p/CJa7kRiqZLC/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutschmann Kommunikation Nina Deutschmann
Bebelallee 64a
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 38677-360
Telefax: +49 (40) 38677-359
http://www.deutschmann-kommunikation.de

Ansprechpartner:
Nina Deutschmann
Inhaberin
Telefon: +49 (40) 38677360
Fax: +49 (40) 38677359
E-Mail: info@deutschmann-kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel