offerta 2020: Genießen ohne Gedränge Zusätzliche Services unterstützen beim offerta-Besuch

Die Vorfreude wächst: Bereits in wenigen Tagen fangen die ersten offerta-Aussteller an, ihre Stände aufzubauen, um die Besucher vom 24. Oktober bis 1. November in den Messehallen willkommen zu heißen. Mit der gewohnt großen Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen sowie neuen und spannenden Angeboten lädt die Einkaufs- und Erlebnismesse neun Tage lang zum Entdecken, Einkaufen und Erleben ein. „Wir haben bereits im Herbst des vergangenen Jahres strategisch an der Weiterentwicklung der offerta gearbeitet und wie jedes Jahr einen prüfenden Blick auf unsere Messe geworfen,“ sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. „Mit der daraus resultierenden Hallenaufteilung und den Auflagen, die durch Corona entstanden sind, hat sich für uns eine offerta abgebildet, die folgender klarer Konstellation entspricht: ‚Drinnen einkaufen und informieren, draußen erleben‘.“

Attraktionen auf mehr als 30.000 Quadratmetern zusätzlicher Außenfläche
In diesem Jahr erwartet die Besucher erstmals der neue Bereich offerta FUN im Außengelände: Schon von weitem sichtbar und ein echtes Highlight ist das Riesenrad, das einen Ausblick weit über das Messegelände hinaus erlaubt. Zusätzlich finden die Besucher auf dem Freigelände der offerta eine XXL-Schaukel, Autoscooter und weitere Klassikern eines Jahrmarkts. Zudem verteilen die Schausteller vor Ort Coupons im Wert von jeweils vier Euro, (8 x 0,50 Cent) an die Besucher. Weitere neue Bereiche auf dem rund 30 000 Quadratmeter großen offerta Freigelände sind die Motorwelt mit Motorrad-Stuntshows, Wheelie- und Quad-Fahrten sowie der e-mobility Parcours, auf dem die neuesten e-Bikes, e-Mopeds und Rehascooter getestet werden können.

offerta überzeugt vor Ort und digital
In den Hallen der Messe Karlsruhe finden die offerta-Besucher wieder ausgewählte und beliebte Produkte sowie Dienstleistungen. Ob zum Thema Freizeit in Halle 1, Bauen in Halle 2 oder Lifestyle in Halle 3: Mit einer Vielfalt an Ausstellern präsentiert sich die Messe Karlsruhe als Einkaufs- und Informationslandschaft rund um Neuheiten und aktuelle Angebote. Die dm-arena verwandelt sich auf der diesjährigen offerta in die größte Markthalle Europas, die die Besucher zum Schlemmen, Stöbern und Einkaufen anregt.
Die offerta überzeugt 2020 auch mit einem neuen digitalen Auftritt. Die neue offerta-Webseite www.offerta.de wird pünktlich zur Messe von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup offiziell eröffnet und macht die offerta ganzjährig, zeit- und ortsunabhängig erlebbar. Mit zahlreichen Funktionen und Angeboten können sich die Besucher ihren Interessen entsprechend orientieren und sich Rabatte oder Coupons sichern und diese ganzjährig bei Ausstellern in den Läden vor Ort oder auch bei zahlreichen Online-Shops einlösen.


Registrierungsservice und Shopping-Engel unterstützen
Die offerta-Tickets gibt es ausschließlich online im Ticketshop. Die Tageskarte für Frühbucher (bis 18. Oktober) kostet 6 Euro, nach dem 18. Oktober zahlen Erwachsene 9 Euro. Wer von Montag bis Donnerstag kommen möchte, zahlt sogar nur 7 Euro für seinen Besuch. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre besuchen die Messe kostenlos. Auch bei kostenlosen Tickets ist eine Online-Registrierung unbedingt notwendig. Ein weiteres Plus: Auch ein Kauf auf Rechnung ist im Online-Ticketshop möglich. Unter www.offerta.info/tickets können die Besucher einen Tag auswählen und erhalten nach dem Kauf das Ticket direkt per Email.
Wer Unterstützung beim Ticket-Kauf benötigt, kann den Registrierungsservice der Messe Karlsruhe nutzen. Sowohl am Empfang des Konzerthauses am Festplatz 9 als auch im Verwaltungseingang der Messe Karlsruhe (Messeallee 1, Rheinstetten) gibt es einen Vorverkauf mit Registrierungsservice, der montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung steht.
Neu ist in diesem Jahr ist auch die Aktion Shopping-Engel. Wer jemanden in seinem Umfeld unterstützen möchte, der die offerta nicht selbst besuchen kann, wird zum Shopping-Engel. Sie erhalten von der Messe Karlsruhe eine kostenfreie Eintrittskarte und eine IKEA-Shoppingbag für ihren Einkaufsauftrag. Wer auch Shopping-Engel sein möchte, kann sich unter shoppingengel@offerta.info mit seiner eigenen kleinen Geschichte bewerben.
Weitere Informationen zur offerta und zum Schutz- und Hygienekonzept der Messe Karlsruhe unter: www.offerta.info und www.facebook.com/offerta.messe 

offerta 2020: Informations-Sheet

offerta FUN: Echtes Jahrmarkt-Feeling
Mit über 11.000 Quadratmetern präsentiert sich in diesem Jahr der neue Bereich offerta FUN auf dem Außengelände der Messe Karlsruhe. Hoch hinaus geht es auf dem Riesenrad: Die Besucher erhalten einen Ausblick auf das Messegelände über die Rheinebene bis in den Schwarzwald. XXL-Schaukel, Autoscooter, Breakdance, Geisterbahn, Entenangeln, Zuckerwagen, Kinderfahrgeschäft und Dosenwerfen runden das Jahrmarkt-Erlebnis ab. Auch nach Schließung der Messehallen um 18 Uhr, geht der Fahrspaß bei der offerta FUN bis 20 Uhr weiter. Zudem verteilen die Schausteller vor Ort Coupons im Wert von jeweils vier Euro, (8 x 0,50 Cent) an die Besucher.

Motorwelt und e-Mobility im Außengelände: PS für die ganze Familie
Ein weiteres neues Angebot auf der diesjährigen offerta ist die Motorwelt. Dort können sich die Besucher unter anderem auf Motorrad-Stuntshows, Wheely- und Quad-Fahrten freuen, Mitmachaktionen inklusive. An den offerta-Wochenenden sorgen die Tuning Days mit actionreichen Auto-Shows für Unterhaltung.
Mit Testfahrten für e-Bikes und Pedelecs dreht sich im Bereich e-Mobility alles um den elektrischen Fahrspaß. Der Parcours zwischen Halle 1 und 2 im Außengelände erstreckt sich über 120 Meter. Die Besucher können bei leichten Anstiegen und Abfahrten ihr ausgewähltes E-Bike auf Motorleistung, Bremsfähigkeit und Fahrkomfort testen. Die neuesten Modelle präsentieren Aussteller in der Halle Freizeit (Halle 1) – unter anderem auch OrangeBike aus Karlsruhe: Das Angebot von über 60 Fahrzeugen reicht von e-Bikes und Pedelecs über Lastenräder, superleichte Trekkingräder bis hin zu e-Mopeds und Rehascooter.

Markthalle – eine Messehalle für alle Sinne
In diesem Jahr verwandelt sich die dm-arena in die größte Markthalle Europas. Die Angebote rund um Haushaltsartikel, regionale Spezialitäten und Leckereien aus aller Welt laden zum Stöbern, Probieren und Einkaufen ein. Von Käse, Wurst und Teigwaren über Dips bis hin zu süßen Naschereien können Besucher die Produkte verköstigen und gleich mitnehmen. Zudem gibt es mit den neuesten Haushaltsgeräten alles, was das Kochvergnügen steigert und die Küchenausstattung optimiert. Einen besonderen Stellenwert nimmt in der Markthalle das Thema Nachhaltigkeit ein. Der Bereich "natürlich & fair" bietet mit Zero-Waste Alternativen, biologischen Haushaltshelfern, regionalen Erzeugnissen und Alternativen zu tierischen Lebensmitteln einen echten Mehrwert. Zusätzlich gibt es zwei Wechselstände, auf dem sich verschiedene Aussteller präsentieren: Food Sharing eV. Verein gegen Lebensmittelverschwendung (Rettung von Lebensmitteln) oder auch Bee Food Wraps, die Bienenwachstücher als Alternative zu Plastikfolie anbieten. Bei Angelique Sapnara von Leftovercooking lernen die Besucher, sich mit schnellen und einfachen Gerichten gesund zu ernähren und Lebensmittel zu retten. Sie bietet außerdem eine eigens für die offerta kreierte offerta-Bowl an.

offerta Kochbühne – vor Ort und digital
Auf der offerta lassen sich Spitzenköche in die Töpfe schauen, verraten ihre Lieblingsrezepte und geben Besuchern praktische Tipps zu Küchenutensilien mit an die Hand. „So genießt die Region – Kochen mit Leidenschaft präsentiert von den Badischen Neuesten Nachrichten“ und „Kochen mit Hoepfner“ heißt es täglich von 10 – 18 Uhr auf der digitalen Kochbühne. Eine 20 Quadratmeter große Leinwand in der Markthalle lässt die Besucher so nah an die Köche rankommen wie noch nie. Insgesamt 28 verschiedene Kochshows werden an allen neun Tagen der offerta auf der Leinwand gezeigt. Und die gibt es dann auch zum Nachschauen unter www.offerta.info. Zudem erhalten Besucher, vor Ort Tipps zu Töpfen, Kochlöffeln und Gewürzen, die die Spitzenköche bei der Zubereitung verwenden, und können diese direkt auf der offerta kaufen und mitnehmen.

Online-Ticket sichern und entspannt einkaufen
In diesem Jahr gibt es die offerta-Tickets ausschließlich online im Ticketshop und zu attraktiven Konditionen. Mit wenigen Klicks lässt sich das eigene Ticket für die Einkaufs- und Erlebnismesse (24. Oktober bis 1. November) bequem online sichern. Unter www.offerta.info/tickets können die Besucher einen Tag auswählen und erhalten nach dem Kauf das Ticket direkt per Email. Schnell sein lohnt sich: Das Tageskontingent an Tickets ist limitiert und der Verkauf ist nur so lange freigegeben, bis das Tageslimit erreicht ist. Wichtig: Aufgrund der Auflagen wird es keinen Kartenverkauf vor Ort geben. Erwachsene zahlen 9 Euro, die ermäßigte Tageskarte (Schüler, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderung, Gutscheininhaber und Fahr- und Sparkarteninhaber) gibt es für 7,50 Euro. Wer von Montag bis Donnerstag kommen möchte, zahlt nur 7 Euro für seinen Besuch. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre besuchen die Messe kostenlos. Auch bei kostenlosen Tickets ist eine Online-Registrierung unbedingt notwendig. Ein weiteres Plus: Auch ein Kauf auf Rechnung ist im Online-Ticketshop möglich. Wer mit dem Auto anreist, muss sein Parkticket ebenfalls online im Ticketshop erwerben. Vor Ort ist kein Ticketkauf möglich. Die Tickets zur offerta, sowie Parktickets, gibt es ab sofort ausschließlich online unter www.offerta.info/tickets.

Registrierungsservice und Shopping-Engel unterstützen
Wer Unterstützung beim Ticket-Kauf benötigt, kann den Registrierungsservice der Messe Karlsruhe nutzen. Sowohl am Empfang des Konzerthauses am Festplatz 9 als auch im Verwaltungseingang der Messe Karlsruhe (Messeallee 1, Rheinstetten) gibt es einen Vorverkauf mit Registrierungsservice, der montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung steht.
Neu ist in diesem Jahr ist auch die Aktion Shopping-Engel. Wer jemanden in seinem Umfeld unterstützen möchte, der die offerta nicht selbst besuchen kann, wird zum Shopping-Engel. Sie erhalten von der Messe Karlsruhe eine neben einer kostenfreien Eintrittskarte und einer kleinen Überraschung auch eine IKEA-Shoppingbag für ihren Einkaufsauftrag. Wer auch Shopping-Engel sein möchte, kann sich unter shoppingengel@offerta.info mit seiner eigenen kleinen Geschichte bewerben.

Einkaufen und erleben mit Abstand, Maske und Verstand
Die Planungen der offerta basieren auf der Verordnung Messen der Landesregierung vom 14. Juli 2020, die größere Messen unter Einhaltung der notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen ab dem 1. September möglich macht. Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus vor Ort sowie dem Schutz- und Hygienekonzept der Messe Karlsruhe unter: www.offerta.info und www.facebook.com/offerta.messe 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Festplatz 9
76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 3720-0
Telefax: +49 (721) 3720-2149
http://www.messe-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Bedriye Siringül
Pressereferentin Bereich Kommunikation
Telefon: +49 (721) 3720-2306
Fax: +49 (721) 372099-2306
E-Mail: bedriye.siringuel@messe-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel