EZB ernennt Wolfgang Proissl zum Generaldirektor Kommunikation

Das Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) hat Wolfgang Proissl mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum Generaldirektor Kommunikation (DG-C) ernannt.

Herr Proissl (54) ist derzeit Leiter des Bereichs Kommunikation und Chef-Pressesprecher des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM). Diese Position hat er seit Oktober 2012 inne. Zuvor arbeitete er bei der Financial Times Deutschland. Dort war er als Chefkorrespondent in Frankfurt tätig und berichtete über Geldpolitik und internationale Finanzen. Er hatte bei der Zeitung auch Positionen als Büroleiter in Brüssel und Auslandsredakteur in Berlin inne. Davor arbeitete er in Paris als Wirtschaftskorrespondent für Die Zeit.

Herr Proissl erwarb ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln und einen Abschluss als Wirtschafts- und Politikjournalist an der Kölner Journalistenschule. Er nahm an einem einjährigen europäischen Postgraduierten-Programm am Centre de Formation des Journalistes (CFJ) in Paris teil. Zudem war Wolfgang Proissl Teilnehmer am World Fellows Program der Universität Yale.


Herr Proissl tritt die Nachfolge von Christine Graeff an, die am 30. September 2020 aus der EZB ausschied und in den privaten Sektor wechselte. Bis zum 31. Dezember 2020 werden Thierry Bracke und Conny Lotze, Stellvertretende Generaldirektoren Kommunikation, die Generaldirektion leiten.

Anmerkung

• Die Generaldirektion Kommunikation fördert den Aufbau langfristiger Beziehungen und die Aufnahme eines Dialogs mit den wichtigsten internen und externen Interessenträgern der EZB. Sie unterstützt die Beteiligung der Interessenträger, indem sie die offiziellen Sichtweisen und Entscheidungen der EZB/des Eurosystems/des ESZB mit deren Interessenschwerpunkten verknüpft. Sie erarbeitet die entsprechenden Kommunikationsstrategien, Botschaften und Materialien, die auf die Bedürfnisse ihrer verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten sind. Zudem obliegt der Generaldirektion die Kontaktpflege und die Steuerung von Aktivitäten mit den internen und externen Interessenträgern (Medienarbeit, digitale Inhalte sowie digitaler Dialog, Bearbeitung spezifischer Anfragen, Organisation von Besuchen und Veranstaltungen, Gestaltung von Publikationen und Lehrmaterialien, Zusammenarbeit mit Führungskräften und Mitarbeitern hinsichtlich wichtiger Themen der Kommunikation). Darüber hinaus gehört zur Generaldirektion auch eine eigene Sprachendienstabteilung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EUROPEAN CENTRAL BANK
Kaiserstraße 29
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 1344-0
Telefax: +49 (69) 1344-6000
http://www.ecb.int

Ansprechpartner:
Stefan Ruhkamp
Telefon: +49 (69) 1344-5057
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel