Deutscher Presseindex

Euro-Geldmarktstatistik: erste Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2021

Euro-Geldmarktstatistik: erste Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2021

  Der tagesdurchschnittliche Umsatz der Geldaufnahme im unbesicherten Segment stieg von 120 Mrd € in der achten Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2020 auf 121 Mrd € in der ersten Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2021. Der gewichtete durchschnittliche Tagesgeldsatz für Geldaufnahmetransaktionen im unbesicherten Segment blieb am Gesamtmarkt unverändert bei -0,55 % und am Interbankenmarkt unverändert bei -0,57 %. Der tagesdurchschnittliche Umsatz derRead more about Euro-Geldmarktstatistik: erste Mindestreserve-Erfüllungsperiode 2021[…]

Datenvirtualisierung befeuert die digitale Transformation der Finanzbranche

Datenvirtualisierung befeuert die digitale Transformation der Finanzbranche

2020 hat gezeigt: Die Zukunft ist digital. Dabei sind zunehmend Daten die Treiber der digitalen Transformation in Unternehmen. Der gewinnbringende Umgang mit ihnen ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Denodo stellt fünf Trends in der Finanzbranche vor und zeigt, wie Unternehmen durch Datenvirtualisierung profitieren können: 1. Die Zukunft liegt in der Cloud Moderne Cloud-Technologien bietenRead more about Datenvirtualisierung befeuert die digitale Transformation der Finanzbranche[…]

Ausblick für das 2. Quartal 2021: Globale wirtschaftliche Erholung in Sicht

Ausblick für das 2. Quartal 2021: Globale wirtschaftliche Erholung in Sicht

Im 1. Quartal zeigten sich die ersten Anzeichen für ein Wiederanziehen der Weltwirtschaft dank Impfstoffen und umfangreichen Staatsausgaben. Für das 2. Quartal erwarten wir eine langsame Erholung der Weltwirtschaft, die sich in der zweiten Jahreshälfte beschleunigen dürfte. Die Inflation wird voraussichtlich zunehmen, da sie von einem niedrigen Niveau (Basiseffekt) kommt, aber die Zentralbanken werden dies wahrscheinlich ignorieren.Read more about Ausblick für das 2. Quartal 2021: Globale wirtschaftliche Erholung in Sicht[…]

66,6 – Das Zeichen deutet auf eine enorme Erholung

66,6 – Das Zeichen deutet auf eine enorme Erholung

Die heute Morgen veröffentlichten Ergebnisse des Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in der Euro-Zone bestätigten den Anstieg, der sich bereits letzten Monat abzeichnete. Der deutsche Index erreichte ein Rekordhoch von 66,6 Punkten, unterstützt durch den stärksten Anstieg der Auftragseingänge und der Produktion seit Erhebungsbeginn. Das verarbeitende Gewerbe in Europa erholte sich deutlich, während der DienstleistungssektorRead more about 66,6 – Das Zeichen deutet auf eine enorme Erholung[…]

Sparda-Bank West führt Verwahrentgelt und Negativzinsen ein

Sparda-Bank West führt Verwahrentgelt und Negativzinsen ein

Die Sparda-Bank West wird zum 1. April dieses Jahres ein Verwahrentgelt in Höhe von –0,5 Prozent für Girokonten sowie in gleicher Höhe Negativzinsen für Tagesgeldkonten einführen. Wie bereits viele ihrer Wettbewerber reagiert die Genossenschaftsbank damit nun auch auf die anhaltende Tiefzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). „Wir haben lange auf einen solchen Schritt verzichtet, müssen ihnRead more about Sparda-Bank West führt Verwahrentgelt und Negativzinsen ein[…]

Warum der Klimawandel der EZB nicht egal sein kann“ – der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Warum der Klimawandel der EZB nicht egal sein kann“ – der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Spätestens seit der Coronakrise ist der Klimawandel und das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde.      So verwundert es nicht, dass sich auch die Europäische Zentralbank (EZB) immer intensiver mit der Frage auseinandersetzt, wie die Arbeit und Geldpolitik der EZB einen positiven Beitrag leisten kann. Doch welche Mittel stehen der EZB zur Verfügung und stehen diese imRead more about Warum der Klimawandel der EZB nicht egal sein kann“ – der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar[…]

BayernLB erwirtschaftet Ergebnis vor Steuern in Höhe von 195 Mio. Euro

BayernLB erwirtschaftet Ergebnis vor Steuern in Höhe von 195 Mio. Euro

Ergebnis geprägt durch Restrukturierungsaufwand für Transformationsprogramm in Höhe von 287 Mio. Euro Risikovorsorge steigt durch pauschale Vorsorge für potenzielle Corona-bedingte Risiken, Entlastung durch Eingänge auf abge-schriebene Forderungen Konzernergebnis (nach Steuern) in Höhe von 228 Mio. Euro Zins- und Provisionsüberschuss in allen Kundensegmenten gesteigert Weiterhin solide Kapitalausstattung: CET1-Quote bei 15,9 Prozent Ausschüttung an die Eigentümer inRead more about BayernLB erwirtschaftet Ergebnis vor Steuern in Höhe von 195 Mio. Euro[…]

Corona-Krise: Finanzierung der Wirtschaft nicht durch regulatorische Hürden gefährden

Corona-Krise: Finanzierung der Wirtschaft nicht durch regulatorische Hürden gefährden

Bankenverband stellt „Corona-Werkzeugkasten“ vor Ziel ist Absicherung der Kreditvergabe an Unternehmen Christian Ossig fordert Begrenzung der Bankenabgabe Der Bankenverband warnt vor zu großen Belastungen der Banken durch regulatorische Hürden in der Corona-Pandemie. „Die Banken haben seit Ausbruch der Pandemie einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft geleistet“, sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. Der anhaltendeRead more about Corona-Krise: Finanzierung der Wirtschaft nicht durch regulatorische Hürden gefährden[…]

EZB-Aufsichtsgebühren für 2020 betragen 514,3 Mio €

EZB-Aufsichtsgebühren für 2020 betragen 514,3 Mio €

. – Gebühren für 2020 in Höhe von 514,3 Mio € ergeben sich aus tatsächlichen Ausgaben von 535,3 Mio € abzüglich des Überschusses aus 2019 und anderer Anpassungen – Neupriorisierung von Aufgaben infolge der Covid-19-Pandemie bei weitgehend gleichbleibenden Kosten gegenüber 2019 – Nach Umstellung auf nachträgliche Inrechnungstellung zahlen Banken die Gebühren erst im zweiten QuartalRead more about EZB-Aufsichtsgebühren für 2020 betragen 514,3 Mio €[…]

Finanzplanung: Eine profitable Bank erkennen

Finanzplanung: Eine profitable Bank erkennen

Nicht jeder möchte sich an die Börse wagen, um sein Erspartes passiv wachsen zu lassen. Einige Anleger bevorzugen riskoarme, klassische Produkte wie das gute alte Sparbuch. DOch gibt in der derzeitigen Niedrigzins-Phase überhaupt noch Banken, bei denen das angesparte Kapital risikoarm, aber gleichzeitig gewinnbringend angelegt werden? In diesem Artikel erfahren Sie, wo dies durchaus nochRead more about Finanzplanung: Eine profitable Bank erkennen[…]