„Reifen für Bäume“: Ein ganz besonderes Umweltprojekt

.
Reifen Lorenz und Michelin mit einer gemeinsamer Baumpflanz-Aktion zum Wohle der Umwelt. Kunden konnten durch den Kauf neuer Reifen zum Gelingen des Projekts beitragen.

Im Frühjahr hat Reifen Lorenz seine Stammkunden über das neue Umweltprojekt „Reifen für Bäume" informiert, welches gemeinsam mit dem langjährigen Reifenpartner Michelin ins Leben gerufen wurde. Mit Michelin konnte der perfekte Projektpartner gefunden werden. Reifen Lorenz und Michelin zeichnen sich durch qualitative, hochwertige und langlebige Produkte und Dienstleistungen aus.

Michelin-Reifen halten überdurchschnittlich lange – das ist wiederum gut für die Umwelt, da in größeren Zyklen Neureifen benötigt werden, und dementsprechend weniger Altreifen anfallen. Ziel des Projekts war es, durch die Bepflanzung neuer Bäume Lebensraum zu schaffen und damit CO² zu binden. Jeder Kunde konnte mit dem Kauf von Michelin-Reifen zum Gelingen dieses Projekts beitragen.


Als "Baum-Partner" fungiert die oberfränkische Firma Treemer, welche in Person von Diplom- Forstwirt Olaf Legeler die Bepflanzungen in einem speziell ausgewiesenen Gebiet nahe Pegnitz durchführte. Auf einer Fläche von mehr als 2.000 m² wurden über 500 Bäume verschiedenster Arten gepflanzt. Neben bekannten Arten wie Tanne, Linde, Lärche oder Stieleiche wurden auch seltene Exemplare wie Eibe, Mehlbeere oder Elsbeere gepflanzt.

Nach einer Einführung sowie der ausführlichen Besichtigung des Gebiets führte Olaf Legeler die ersten Spatenstiche gemeinsam mit Reifen Lorenz-Geschäftsführer Maximilian Lorenz und Michelin-Gebietsverkaufsleiter Stefan Schmid durch. Alle drei legten gemeinsam den Grundstein für den artenreichen Mischwald. Nun gilt es, sich in Geduld zu üben, denn erst in einigen Jahren haben die ersten Bäume eine bestimmte Größe erreicht, so dass sie dann umgesetzt werden müssen. „Eine Investition in die Zukunft, die wir als Firma Michelin gerne unterstützen. Auf diesem Weg können wir der Umwelt wieder etwas zurückgeben.", sagt Stefan Schmid.

Maximilian Lorenz, seit dem 1. Juli 2020 Geschäftsführer bei Reifen Lorenz: „Uns liegt das Thema Umweltschutz und Ressourcen-Einsparung sehr am Herzen. Durch die Baumbepflanzung werden langfristig über 100 Tonnen CO² gebunden. Das sichert den Lebensraum vieler Arten und schützt Boden, Wasser und Klima. Viele Tonnen CO²-Emissionen, Erdöl und sonstige Rohstoffe werden auch bei unserer Lkw-Reifen-Runderneuerung eingespart. In zwei Werken schenken wir abgefahrenen Lkw-Reifen durch die Weiterverwendung des Unterbaus ein zweites Leben. Ein immenser Beitrag zum Klimaschutz."

Neben der Reifenrunderneuerung führt Reifen Lorenz auch Reifenreparaturen, und zwar vom Pkw-Reifen bis hin zu Landwirtschaftsreifen oder Reifen für Erdbewegungsmaschinen, durch. Auch das schont die Umwelt, da der bestehende Reifen wiederverwendet wird und kein Altreifen anfällt. Weiterhin werden in allen Lorenz-Filialen nach und nach ungeliebte Kunststoff-Reifentüten verbannt und durch umweltfreundlichere Reifentüten aus 80% Recycling-Kunststoff oder Folie ersetzt. Die Tüten sind mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung, Blauer Engel, versehen. 

Wer bei Reifen Lorenz während der Wartezeit einen Kaffee trinken will, tut dies ab sofort aus Bechern mit zertifiziertem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft und 100% nachwachsenden Rohstoffen.

„Wir haben nur eine Erde, und die gilt es zu erhalten. Klimaschutz ist für mich ein essentielles Thema. Wir werden auch in Zukunft ökologische Projekte voranbringen. Ich danke unserem Partner Michelin, der sich dieses wichtige Thema ebenfalls auf die Fahnen schreibt", so Maximilian Lorenz weiter. Reifen Lorenz wird auch in Zukunft daran arbeiten, seinen grünen Fußabdruck weiter zu vergrößern.

Mehr Infos unter:
www.reifen-lorenz.de
www.facebook.com/Reifen.Lorenz
www.instagram.com/reifen.lorenz

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reifen Lorenz GmbH
Nürnberger Str. 110
91207 Lauf a.d. Pegnitz
Telefon: +49 (9123) 1720
Telefax: +49 (9123) 17236
http://www.reifen-lorenz.de

Ansprechpartner:
Jochen Schübel
JournalistenBüro Herne GmbH
Telefon: +49 (2323) 994960
Fax: +49 (2323) 9949619
E-Mail: redaktion@jb-herne.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel