Filmvorführung CITIZENFOUR im Bärenkino

Das Filmzentrum Bären vertritt Böblingen als Teil der KulturRegion Stuttgart 2020. „Unter Beobachtung“ heißt die Reihe, in der auch die Böblinger Kinos einen Film passend zum Thema zeigen.

Im Spannungsumfeld zwischen öffentlich und privat bewegt sich das diesjährige Festival der KulturRegion Stuttgart. In 21 Kommunen entstehen Kunstwerke, zahlreiche Kulturträger tragen zum Programm bei.

So auch die Böblinger Kinos. Das Filmzentrum Bären zeigt am 11. Oktober 2020 den Film CITIZENFOUR. „Die Dokumentation über den >Fall Edward Snowden< spiegelt das Thema des Festivals kongenial wider“, freut sich Kinobetreiber Andreas Zienteck auf die Filmvorführung. Ein Oscar als bester Dokumentarfilm, der Deutscher Filmpreis als bester Dokumentarfilm und dutzende weitere Film- und Festivalpreise zeichnen den Film aus. Die Thematik des faszinierenden Doku-Thrillers über Flucht und Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist auch noch heute zeitgemäß und stets relevant.


Dass auch Kinos über das Medium Film ihren Beitrag zu diesem Kunstfestival beitragen dürfen, freut den Cineasten Zienteck sehr.

Die Filmvorführung findet am Sonntag, den 11. Oktober um 19:30 Uhr im Filmzentrum Bären statt. Der Eintritt beträgt 9,00 EUR. Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Webseite www.KinoBB.de.

Ausführliche Hintergründe und weitere Programmpunkte zum Festival der KulturRegion Stuttgart sind auf www.unterbeobachtung.net.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Böblinger Kinos Merkel und Zienteck GbR
Poststraße 36
71032 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 237200
http://www.kinobb.de

Ansprechpartner:
Andreas Zienteck
Telefon: +49 (7031) 2372-00
Fax: +49 (7031) 2263-63
E-Mail: andreas.zienteck@kinobb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel