Quest liefert neue Funktionen für sein KACE-Lösungsportfolio

Quest Software, ein global agierender Anbieter von Systemmanagement-, Datenschutz- und Sicherheitssoftware, hat mehrere seiner KACE-Lösungen um neue Funktionen ergänzt. KACE besteht aus einer Reihe von Lösungen aus dem Geschäftsbereich Unified Endpoint Management von Quest. Diese geben Unternehmen die Kontrolle über alle mit dem Unternehmensnetzwerk verbundenen Geräte. Mit KACE können IT-Teams Aufgaben des Endgerätemanagements automatisieren, um die Einhaltung von Lizenzen und ein sicheres Netzwerk zu gewährleisten. Die Neuerungen umfassen die KACE Systems Management Appliance (SMA), die nun in Version 10.2 verfügbar ist, den KACE Cloud Mobile Device Manager (MDM) sowie die KACE Systems Deployment Appliance (SDA), für die ein Update auf Version 7.2 bereitsteht.

Die Anzahl von Geräten, die mit den Unternehmensnetzwerken verbunden werden, wächst weiterhin. Damit steigt auch die Komplexität der Verwaltung und Sicherung von Multiplattform-Umgebungen und der Verwaltung von Endgeräten. Die neueste Version von KACE SMA erlaubt es IT-Teams, die Geschäftsaktivitäten ihres Unternehmens zu unterstützen, anstatt sich mit der Verwaltung unterschiedlicher Managementsysteme herumzuschlagen. Zu den Updates gehören Verbesserungen zur Chromebook-Verwaltung sowie neu integrierte Funktionserweiterungen für Windows 10. Damit lassen sich Endgeräte einfach auf die neuesten halbjährlich erscheinenden Versionen upgraden, die wie Patches erkannt und verteilt werden. Ferner können Endanwender ihre Produktivität steigern, indem sie Informationen von übergeordneten Tickets an untergeordnete Tickets in einem Prozess-Workflow weitergeben und das Patching direkt in der KACE Systemtray Utility in einen „Schlummerzustand“ versetzen können.

„IT-Teams sehen sich zunehmendem Druck ausgesetzt, denn Unternehmen wollen ihren Ansatz zur Endgeräteverwaltung vereinheitlichen, um die Sicherheit der gesamten Organisation zu gewährleisten“, sagt Ken Galvin, Senior Product Manager, Quest KACE. „Um sich vor den stets neuen Bedrohungen zu schützen, benötigen Unternehmen eine umfassende Lösung zur Verwaltung, Sicherung und Wartung aller mit dem Netzwerk verbundenen Geräte sowie eine Lösung, die den IT-Asset-Management-Prozess für IT-Administratoren automatisiert und rationalisiert. Mit den neuesten Funktionen unserer KACE-SMA-, KACE-Cloud-MDM- und KACE-SDA-Lösungen stellen wir sicher, dass Unternehmen End-to-End-Softwarelösungen einsetzen können, die ihren IT-Teams einen vollständigen Überblick über alle Endgeräte bieten und die Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Richtlinien gewährleisten.“


„Die KACE-Lösung ist wirklich wie ein Multi-Toolkit, bei dem ich anstelle einzelner Werkzeuge über ein umfassendes IT-Management mit Scripting-Fähigkeiten verfüge“, so Sam Chevalier, Systemanalytiker an der Universität Yale. „Mit KACE kann ich feststellen, auf wie vielen meiner Geräte eine bestimmte Software läuft. Eine der Funktionen, die ich wirklich cool finde, ist die Möglichkeit, in einem Katalog alle Geräte zu erfassen. Diese Möglichkeit erspart mir eine Menge Zeit beim Tracking der Geräte im Netzwerk.“

Die neueste Version von KACE Cloud MDM führt zu einer weiteren Vereinfachung der Verwaltung mobiler Endgeräte. Sie ermöglicht es IT-Administratoren, durch automatisierte Funktionen die mobilen Anwendungen auf dem neuesten Stand zu halten, ohne dass der Nutzer sie konfigurieren muss. IT-Teams können zudem Anwendungsversionen aktualisieren und sie auf Geräte übertragen. Die neue Unterstützung für Apple TV bietet Administratoren die Möglichkeit, Geräte dieser Art sicher und konsistent zu verwalten. Ferner erlaubt sie bei der Einrichtung von Apple TVs in Schulen oder Unternehmen eine tvOS-Registrierung.

Die neueste Version von KACE SDA bietet IT-Teams eine schnelle und automatisierte Möglichkeit, umfangreiche System-Upgrades an verschiedenen Standorten durchzuführen. Dies hat eine enorme Zeitersparnis zur Folge. Darüber hinaus können neue Provisioning Packages als Post-Installation Tasks verwaltet werden, sodass benutzerdefinierte Konfigurationssätze zusammen mit anderen Aufgaben ausgeführt werden können. Dies senkt die Betriebskosten und gewährleistet, dass die angeschlossenen Systeme aktuell und sicher bleiben.

Verfügbarkeit

  • KACE SMA 10.2 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen sind hier zu finden.
  • Das neueste Quartals-Update von KACE Cloud MDM ist ebenfalls ab heute verfügbar. Weitere Informationen sind hier zu finden.
  • KACE SDA 7.2 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen sind hier zu finden.
Über Quest Software Inc.

Quest bietet Softwarelösungen für die sich schnell verändernde Welt der Unternehmens-IT, die dazu beitragen, die Herausforderungen zu vereinfachen, die durch Datenexplosionen, Cloud-Expansionen, hybride Rechenzentren, Sicherheitsbedrohungen und gesetzliche Anforderungen entstehen. Das Unternehmen ist ein globaler Anbieter für 130.000 Unternehmen in 100 Ländern, darunter 95% der Fortune 500 und 90% der Global 1000. Seit 1987 hat Quest ein Portfolio von Lösungen aufgebaut, das heute Datenbankmanagement, Datenschutz, Identitäts- und Zugriffsmanagement, Microsoft-Plattformmanagement und Unified Endpoint Management umfasst. Mit Quest verbringen Unternehmen weniger Zeit mit der IT-Administration und mehr Zeit mit Geschäftsinnovationen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.quest.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Quest Software Inc.
Dachauer Str. 37
80335 München
Telefon: +49 (89) 80090815
http://www.quest.com

Ansprechpartner:
Matthias Uhl
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-19
E-Mail: matthias.uhl@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel