Fieldfisher berät Titan Nadlan beim Verkauf des Rems-Murr-Center in Fellbach

In ihrem vierten Exit nach dem Eintritt in den deutschen Markt 2011 hat die Investmentgruppe Titan Nadlan ihren Anteil am Rems-Murr-Center in Fellbach mit ca. 9.000 m² Handelsfläche verkauft. Rechtlich beraten wurde der Verkauf durch Philipp Stricharz, Maureen Pitzen und Dr. Julian Lauer aus dem Immobilienrechtsteam der europäischen Wirtschaftskanzlei Fieldfisher.

In dem Fachmarktzentrum an der nordöstlichen Stadtgrenze Stuttgarts befinden sich namhafte Mieter aus den Bereichen Drogerie, Fashion und Schuhe, ein Supermarkt mit einer Fläche von ca. 3.350 m² sowie ein bekannter Haushalts- und Unterhaltungselektronik-Riese mit einer Fläche von ca. 3.500 m². Im Obergeschoss des Fachmarktzentrums befinden sich zudem ein Fitnessstudio und ein Bowlingcenter. Unmittelbarer Nachbar des Objekts ist ein Möbelhaus. Zu dem Fachmarktzentrum gehören über 150 Außenstellplätze.

Matan Winner, Geschäftsführer der deutschen Titan-Nadlan-Gesellschaften, zeigt sich für weitere Ankäufe offen: "Das aktive, wertsteigernde Management unserer Liegenschaften, die sorgfältige Auswahl beim Ankauf und die enge Zusammenarbeit mit unseren Beratern haben sich auch in Fellbach wieder einmal bewährt. Natürlich sind auch wir als Retail-Immobilieninvestoren von der aktuellen Krise betroffen, da sind wir keine Ausnahme. Wir sind aber wie gehabt an weiteren Ankäufen von renditestarken Gewerbeimmobilien sehr interessiert, insbesondere, wenn sie Potenzial für eine nachhaltige Wertsteigerung erkennen lassen."


Titan Nadlan hatte das Objekt in Fellbach 2015 erworben und durch umfangreiche Investitionen und ein aktives Management aufgewertet. Käufer des Objekts ist die Wohninvest-Gruppe, welche durch Dr. Eberhard Rößler, Dr. Martin Leggio und Dr. Stephan Spilok von der Kanzlei Kasper Knacke rechtlich beraten wurde.

Die Titan-Nadlan-Gruppe investiert bereits seit 2011 in deutsche Retail-Immobilien. Schon im vergangenen Jahr hat sie ein Nahversorgungszentrum in Emden verkauft, zuvor auch Liegenschaften in Minden und Mühlhausen. Ihr deutsches Portfolio wächst zugleich stetig weiter und umfasst inzwischen Gewerbeobjekte in Berlin, Oranienburg, Osnabrück, Bottrop, Unna, Köln, Stendal, Magdeburg, Rostock, Bernburg, Dessau, Homburg, Paderborn und Zerbst.

Über Fieldfisher (Germany) LLP

Fieldfisher ist eine dynamisch wachsende, internationale Wirtschaftskanzlei mit rund 800 Rechtsanwälten in Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Spanien, UK und USA – Silicon Valley. Besondere Schwerpunkte der Kanzlei liegen in den Bereichen Finance, Tech, Energy & Natural Resources und Life Sciences. Außerdem berät die Kanzlei Unternehmen aller Wirtschaftszweige vom Start-up bis zu führenden, weltweit tätigen Konzernen sowie die Öffentliche Hand.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fieldfisher (Germany) LLP
Am Sandtorkai 68
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8788698-0
Telefax: +49 (40) 8788698-40
http://www.fieldfisher.com

Ansprechpartner:
Nils Repke
Director Operations Germany
Telefon: +49 (40) 8788698-501
E-Mail: Nils.Repke@fieldfisher.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel