Ab ins Beet!

Im Einklang mit der Natur: Unter diesem Motto steht die Wiedereröffnung des Falkensteiner Balance Resort Stegersbach am 26. Juni 2020. Dann wird erstmals auch das neue nachhaltige Konzept für Landwirtschaft und Gartenbau für die Gäste des Hauses erlebbar sein. Das eigens angelegte Ökosystem ist mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern der größte hoteleigene Permakultur-Garten Österreichs. Während Gäste ein CO²-freundliches Urlaubserlebnis genießen, dient er zudem der teilweisen Selbstversorgung des Adults-Only-Hotels mit Obst, Gemüse und Kräutern. Réne Sulzberger, General Manager des Fünf-Sterne-Resorts, ist stolz auf sein jüngstes Projekt: „Ich freue mich sehr, dass wir unseren Gästen dieses besondere und in Österreich einzigartige Natur- und Genusserlebnis bieten können. Unser Permakultur-Garten soll zum einen natürlich ein Wohlfühl- und Rückzugsort für unsere Gäste werden, zum anderen verfolgen wir aber auch den Weg der Nachhaltigkeit und möchten den Bereich der Selbstversorgung nach und nach ausbauen“. Das Konzept stammt von der Leiterin des Vereins „Garten der Vielfalt“, Dr. Marlies Ortner und passt zur Philosophie des Hauses, bei der Entschleunigung sowie Genuss und aktiv sein im Vordergrund stehen. Eine Übernachtung im Doppelzimmer kostet ab 247 Euro inklusive Halbpension. Anfragen werden unter reservations.balanceresort@falkensteiner.com entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.falkensteiner.com/balance-resort-stegersbach.

Die Anlage ist in fünf verschiedene Bereiche unterteilt: Während Ruhesuchende im Sinnesgarten mit Naturstein-Sitzplätzen entspannen, sammelt das Küchenteam hier frische Zutaten für das Abendessen. Gewürzkräuter wie Rosmarin, Thymian, Salbei und Pfefferminze kommen neben der Küche auch ganzjährig bei Saunaaufgüssen und Behandlungen im Acquapura SPA zum Einsatz. Im benachbarten Teegarten werden Pflanzen zur Herstellung wohlschmeckender Heißgetränke angebaut. Mit Rhabarber, Spargel und Topinambur bereichern zudem Gemüsebeete die vitaminreiche Hotelküche. Als angenehme Schattenspender fungieren Alleen aus Stangenbohnen, Erdbirnen, Gurken und Kürbissen.

Wein-, Obst- und Beerenhecken säumen den gesamten Garten und bieten neben vielerlei Naschereien einen Rückzugsort und Brutplätze für Vögel und Igel. Zukünftig ist unter anderem die Ernte von Holunderbeeren, Pflaumen und Haselnüssen geplant. Außerdem werden Bienenvölker angesiedelt, die hoteleigenen Honig produzieren. Der Rosengarten und die Wildblumenwiese bieten bereits jetzt einen optimalen Lebensraum für Insekten, Schmetterlinge und Vögel und lädt Besucher ein, selbst Schnittblumen zu ernten und mit nach Hause zu nehmen.


Über Falkensteiner Hotels & Residences

Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand in sieben europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Hotels & Residences mit derzeit 26 Vier- und Fünf-Sterne-Hotels sowie drei Apartment-Anlagen. 2019 kam noch eine weitere Traumdestination in Montenegro sowie ein Campingplatz am kroatischen Mittelmeer hinzu. Ein wesentlicher Bestandteil der Falkensteiner Ferienphilosophie ist Genuss. In allen Häusern kommen mediterran-alpenländische Gerichte und regionale Spezialitäten auf den Tisch. Eine perfekte Verbindung zur Umgebung wird zudem durch hochwertige, natürliche Materialien, viel Licht und klare Formen geschaffen. Bei der Gestaltung wirkten teils bekannte Architekten wie Matteo Thun, Richard Meier und Boris Podrecca mit. Alle Häuser verfügen über ein großzügiges Acquapura SPA, in dem Massagen, Kosmetikanwendungen und ganzheitliche Regenerations- und Präventions-Programme offeriert werden. Ein umfangreiches Service-, Unterhaltungs-, Freizeit- und Sportangebot ist in jedem Haus selbstverständlich. ­

­

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Falkensteiner Hotels & Residences
Walcherstraße 1A, Stiege C2, Top 6.04
A1020 Wien
Telefon: +43 (0) 509 911 1000
Telefax: +43 (1) 605409721
http://www.falkensteiner.com

Ansprechpartner:
Bettina Ruhland
STROMBERGER PR
Telefon: +49 (89) 189478-87
E-Mail: falkensteiner@strombergerpr.de
Katharina Riedl
Telefon: +43 (1) 60540-67
E-Mail: public.relations@falkensteiner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel