LBS West: „Kunden sollen von schlanken Abläufen profitieren“

Durch den Vorstandswechsel zum 1. Mai 2020 setzt die LBS West ihre Ausrichtung auf optimale Kundennähe und effizienten Service fort. Mit Frank Demmer (46) als neuem Vorstand will der NRW-Marktführer künftig seine Service-Abläufe noch kundenfreundlicher gestalten und dazu unter anderem digitale Angebote ausbauen. Entsprechend zugeschnitten wurde das Ressort von Demmer. Er verantwortet künftig sowohl Informationstechnologie und Prozessmanagement als auch das Spar- und Kreditgeschäft der Bausparkasse.

„Für unsere Kunden wollen wir schneller werden und intern schlanker arbeiten. Dafür nutzen wir die Chancen, die Digitalisierung und Automatisierung bieten. Wir sind daher froh, dass wir mit Frank Demmer einen erfahrenen Prozessmanager mit Digitalisierungs-Know-how für den Vorstand gewinnen konnten, der zudem unser Haus in- und auswendig kennt“, so der Vorstandsvorsitzende Jörg Münning.

„Wir wollen unsere Innovationskraft weiter stärken, um unseren Kunden auch künftig ein hochattraktives Gesamtpaket aus Immobilien, Finanzieren und Bausparen anzubieten“, bekräftigt Frank Demmer. Durch den kontinuierlichen Ausbau digitaler Angebote für die Kunden und die höchstmögliche Automatisierung der Bearbeitungsprozesse soll der Produktivitätsvorsprung stetig ausgebaut werden.


Frank Demmer ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftsinformatiker. Das bisherige Vorstandsmitglied Dr. Franz Schlarmann verabschiedet sich nach fast 20-jähriger Vorstandstätigkeit zeitgleich in den altersbedingten Ruhestand. Vorstandsvorsitzender ist Jörg Münning, für den Vertrieb ist Uwe Körbi verantwortlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LBS Westdeutsche Landesbausparkasse
Himmelreichallee 40
48149 Münster
Telefon: +49 (251) 412-02
Telefax: +49 (251) 41219210
http://www.lbs.de

Ansprechpartner:
Sven Schüler
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (251) 412-5051
E-Mail: sven.schueler@lbswest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel