Das Network für umweltverträgliches Bauen ist das Green Building Concil

Green Building Council Italien ist eine Vereinigung von Firmen, professionellen Büros, öffentlichen Verwaltungen, Universitäten, Verbänden, Institutionen und Strukturen, die auf die Zustimmung und Aufwertung der Integration zwischen technisch-wissenschaftlicher und operativer Kompetenzen basiert,

Geoplast S.p.A., Marktführer beim Entwerfen und Realisieren von Produkten für das umweltverträgliche Bauwesen, Schalungen, Begrünung, Wasserbehandlung, Sport und Umwelt,
ist ordentliches Mitglied des Green Building Council Italien.


Die durch die Entwicklung und Anpassung von LEED (Leadership in Energy and Environmental Design), an die italienische Realität das Ziel verfolgt, den Markt zu verändern. Damit die „green buildings“, Gebäude mit geringer Umweltbelastung zur Gewohnheit werden und als Faktor in der Gesellschaft ihren Platz erhalten.

Immer mehr Planungsbüros, Ingenieure, Architekten, Facility Manager, interior designer, Landschaftsbauer, Städteplaner, Baufirmen, Finanzinstitute und öffentliche Verwaltungen auf der ganzen Welt verwenden LEED. Um einen Beitrag mithilfe von innovativen und ausgezeichneten Praktiken der Umweltverträglichkeit zu leisten, ist LEED ein wesentlicher Bezug für alle Firmen, die auf dem globalen Markt arbeiten möchten.

Deshalb hat Geoplast S.p.A. sich entschieden, die Philosophie und die Ziele von GBC Italien, gemeinsam mit anderen ausgezeichneten Betrieben des italienischen Marktes, zu unterstützen.

Alle Mitglieder bei GBC Italien sind aktive Leader, die sich persönlich in ihrem Umfeld engagieren und arbeiten, um Produkte und Gebäude zu entwickeln, die hochgradig umweltverträglich sind. Um ein vollständiges Portfolio von Dienstleistungen anzubieten, um den verschiedenen Bedürfnissen der Immobilienaktivitäten eine Antwort zu geben, zusammenwirkend mit der Politik zur Verträglichkeit und charakterisiert von einem qualitativ hochwertigen Service für die Kundschaft.

Außerdem begünstigen die Mitglieder ein kontinuierliches Wachstum der Kompetenzen der gesamten Bauindustrie, verbessern die Leistungskriterien von LEED Italien und fördern die offenkundigen und nicht offenkundigen Vorteile der „green buildings“ während der gesamten Lebensdauer der Gebäude, einschließlich der Umweltvorteile, der wirtschaftlichen und sozialen.

Geoplast S.p.A. zeigt mit dieser wichtigen Adhäsion wieder einmal, dass sie den Themen des umweltverträglichen Bauens und des Umweltschutzes viel Aufmerksamkeit schenkt.
Starke Werte, die das Firmenmanagement beleben und dazu bringen, innovative Produkte zu erforschen und zu realisieren, um auf effiziente Weise zu bauen und mit einem aufmerksamen
Blick auf das Wohlgefühl des Menschen zu richten.

Eco-Kompatibilität für Gebäude und Umfeld

Mit den Produkten von GEOPLAST greift der ökologische Bau bereits nach der Zukunft

Ein umweltverträglicher Bau mit Geoplast, wird von dem Fundament auf gebaut: mit MODULO, MINIMODULO und ELEVETOR schafft man ein belüftetes und monolithisches Fundament,
das die aufsteigende Feuchtigkeit und das Radon Gas entfernt, die auf natürliche Weise vom Boden aufsteigen und in Kontakt mit den Menschen treten, sie konzentrieren sich vor allem auf die unteren Stockwerke der Wohnhäuser. Beide Elemente sind schädlich, das zweite sogar tödlich, wenn es über einen längeren Zeitraum eingeatmet wird.

Ein monolithisches Fundament hingegen, garantiert strukturell Solidität und löst das Problem der Risse. Verwendet man DEFENDER erhält man die vollkommene Isolierung der Stützmauern gegen die Erde und erhält trockene und gesunde Räume.

Das gesamte Mauerwerk, wie auch die Betonsäulen können mit den GEOTUB, GEOTUB PANEL, GEOPANEL und GEOPANEL STAR Systemen hergestellt werden. Die Decken hingegen werden mit
GEOSKY (mit vorgezogener Entschalung), SKYRAIL (monodirektional und erleichtert), SKYDOME (bidirektional für besondere Spannweiten) und AIRPLAST (bidirektional und erleichtert) durch die Verwendung von besonders widerstandsfähigen Kunststoffschalungen trägt man zur Reduzierung der Nutzung von Holz im Bauwesen bei, die mitverantwortlich ist für das Phänomens der Entwaldung. GEOPANEL ART, ist das ideale System für die Herstellung von Sichtmauerwerk.

Auf dem Dach angekommen, kann man mit DRAINROOF Hängegärten erschaffen, und der Umgebung wieder das Grün schenken, das man ihr genommen hat. Gleichzeitig erhält man aber auch im Sommer ein kühles und im Winter ein wärmeres Unterdach.

Gesundes Wohnen bedeutet aber nicht, dass man in seinen vier Wänden bleiben muss, denn man kann auch die nutzbaren Grünbereiche genießen. Durch die Schaffung von befahrbaren
Wiesen und begrünten Parkplätzen mit SALVAVERDE, GEOFLOR, RUNFLOOR GREEN, kann man Grünflächen betreten und auch darauf parken; normalerweise wären diese unberührbaren und zarten
Beete oder schlimmer, eine schwarze flache Ebene aus Asphalt.

Und was ist mit vertikalen grünen Wänden?

Die bietet WALL-Y, das Polyäthylengitter mit hoher Dichte, für wunderbare Pflanzenwände.

Zum Sammeln und Speichern von Regenwasser kann man unterirdische Auffang- und Drainagebehälter mit dem System DRENING und NEUE ELEVETOR TANK bauen und stehende Geruchsquellen oder Mücken beseitigen.

Für die Freizeit und das Vergnügen benutzt man GRIPPER, die polivalente Sportoberfläche; gesunden Relax hingegen bietet der schöne drainierende Boden aus PLASTONELLA.

Endlich ist BIOMODULO die ideale Lösung für Luftverteilungssysteme für Desodorierung- und Kompostierungsanlagen.

Anfragen bitte an OSTACON Bautechnik – die GEOPLAST Werksvertretung unter ostacon24@gmail.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OSTACON Bautechnik
Naschendorfer Straße 20
23936 Upahl OT-Naschendorf
Telefon: +49 (4503) 7015-15
http://www.ostacon-branchen-marktplatz.de

Ansprechpartner:
Henning Boock
Inhaber
Telefon: +49 (4503) 701515
E-Mail: ostacon24@gmail.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel