Weiterbildung im Homeoffice – Digital und „up-to-date“ in Zeiten von Corona

Das IFM Institut für Managementberatung führt sein gesamtes Angebot an Seminaren, Coaching und Consulting vorerst ausschließlich als Online-Trainings durch. Zusätzlich richten sich vier neue Seminare an die konkreten Herausforderungen von Führungskräften und Mitarbeitern im Homeoffice und im Krisenmanagement. Damit passt sich der Weiterbildungsanbieter der Nachfrage nach Wissensvermittlung in der aktuellen Coronavirus-Krise an. Besonders Geschäftsführer und Personalabteilungen stehen vor der Mammutaufgabe, im Homeoffice das Geschäft am Laufen zu halten, freie Kapazitäten zu nutzen und Mitarbeiter zu fördern.

Wissen bewegt auch in Krisenzeiten – neue Chancen für Unternehmen

Das IFM begleitet seit 1993 Unternehmen in Veränderungssituationen als Partner für praxisnahe Wissensvermittlung. Mit der aktuellen Lage um den Coronavirus müssen Unternehmen langfristig umstellen und umdenken. Wie koordiniere ich meine Aufgaben im Homeoffice? Wie kann ich als Führungskraft mein neues „virtuelles Team“ über Skype und Co. koordinieren? Wie behält man auch in Krisen einen kühlen Kopf und bleibt handlungsfähig?


In der Corona-Krise haben Unternehmen Chancen, sich anzupassen, neue Perspektiven zu eröffnen oder für die Zeit nach Corona zu planen. Digitale Weiterbildung ist die Antwort, um zukunftsfähig zu bleiben und kann ganze Geschäftsmodelle retten. In drei neuen Seminaren gibt das IFM praktische Antworten für die aktuelle Lage in Unternehmen:

Weiterbildung, Coaching oder Consulting online – Was braucht mein Unternehmen?

  • Weiterbildung: Führungskräfte und Mitarbeiter eigenen sich Expertenwissen in einem Fachthema an und trainieren ihre methodischen oder soziale Kompetenzen.
  • Coaching: Ein professioneller Coach begleitet eine Führungskraft oder einen Mitarbeiter in einem strukturierten Gespräch über mehrere Sitzungen z. B. um einen Konflikt zu bewältigen, eigene Ressourcen zu stärken oder klarer zu kommunizieren.
  • Consulting: Hier berät ein Experte ein Unternehmen prozessorientiert, um Strukturen im Unternehmen zu optimieren, ungenutzte Potenziale freizusetzen und Impulsive für Veränderungen zu geben.

Wir sind für Sie da

Seminare, Coaching und Consulting werden vorerst ausschließlich online durchgeführt. Die Mitarbeiter*innen des IFM beraten Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr, auch zu individuellen Lösungen für Unternehmen.

Sie sind von der Presse und möchten wissen, wie ein mittelständisches Unternehmen sein Geschäftsmodell in der Corona-Krise umstellt? Anfragen können Sie an den Pressekontakt stellen.

Weitere Informationen zum digitalen Angebot

Über die IFM Institut für Managementberatung GmbH

Seit seiner Gründung 1993 in Potsdam begleitet unser Institut Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen.

Gemeinsam mit einem Team von über 200 erfahrenen Trainern, Beratern und Coaches aus Wirtschaft und Wissenschaft unterstützen wir Unternehmen und ihre Mitarbeiter durch Qualifizierung, Coaching und Consulting. Mit mehr als 600 Seminarthemen spezialisieren wir Fach- und Führungskräfte in ihrer fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenz.

Die hohe Qualität unserer Dienstleistung hat zu einem kontinuierlichen Ausbau unserer Geschäftstätigkeit und nachhaltigem Wachstum geführt.

Unsere Seminare und Trainings sind bundesweit als individuelle Firmenschulungen sowie als offene Seminare in unseren Seminarzentren in Berlin Charlottenburg, Berlin Prenzlauer Berg, Potsdam, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Stuttgart, München und Basel oder als Inhouse-Trainings buchbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IFM Institut für Managementberatung GmbH
Prenzlauer Allee 180
10405 Berlin
Telefon: +49 (30) 84 78 84 87 – 0
Telefax: +49 (30) 84 78 84 87 – 39
http://www.ifm-business.de

Ansprechpartner:
Patryk Czechowski
Content Creator
Telefon: +49 (30) 84788487-32
E-Mail: p.czechowski@ifm-business.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel