Klosterplatz: Wochenmarkt statt Abendmarkt

Auch der geplante Start in die Abendmarkt-Saison auf dem Klosterplatz am kommenden Donnerstag, 2. April 2020, ist von der Corona-Krise betroffen. Veranstalter Bielefeld Marketing organisiert den Markt aufgrund der aktuell geltenden Vorbeugemaßnahmen im öffentlichen Raum vorerst als reines Nahversorgungsangebot. Es wird Nahrungsmittel von Käse über Fleisch bis hin zu Feinkost sowie Blumen geben. Allerdings findet der Markt vorerst ohne Gastronomie-Stände, Getränke-Ausschank und Live-Musik statt. Der Markt startet und endet außerdem früher als sonst und läuft von 13 bis 18 Uhr.

Insgesamt sieben Händler haben sich bislang bereit erklärt, das wöchentliche Nahversorgungsangebot auf dem Klosterplatz zu gewährleisten. Natürlich müssen die aktuell geltenden Hygienestandards und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, die Kunden derzeit von anderen Wochenmärkten oder aus dem Supermarkt kennen. Die Stände werden mit etwas mehr Abstand als üblich auf dem Klosterplatz verteilt, und die Menschen werden vor Ort darauf hingewiesen, den geforderten Abstand zueinander einzuhalten. Es wird auch keine Sitzgelegenheiten geben. Der Markt ist in dieser Form für den Einkauf und nicht für einen Aufenthalt gedacht.

„Der Markt gehört immer ab dem Frühjahr zum gewohnten Nahversorgungsangebot in der Altstadt und wird in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen starten müssen. Für die Menschen ist dies auch eine Möglichkeit, Händler und Erzeuger aus der Region durch ihren Einkauf zu unterstützen“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. Wann der Abendmarkt wieder in seiner von den Fans geliebten Form mit Musik und Gastronomie angeboten werden kann, hängt von der Entwicklung rund um das Corona-Virus und den entsprechenden


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bielefeld Marketing GmbH
Willy-Brandt-Platz 2
33602 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 5161-60
Telefax: +49 (521) 5161-63
http://www.bielefeld-marketing.de

Ansprechpartner:
Jens Franzke
Pressesprecher
Telefon: +49 (521) 513518
E-Mail: jens.franzke@bielefeld-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel