Der TCS stellt seine Carvelos für Freiwilligen-Einsätze kostenlos zur Verfügung

Der TCS stellt seine Carvelo2go-Flotte kostenlos Organisationen, Firmen oder Privatpersonen zur Verfügung, die Personen auf freiwilliger Basis unterstützen wollen, welche aufgrund des COVID-19 schutzbedürftig sind und sich in Isolation oder in Quarantäne befinden. Insgesamt stehen über 300 Cargobikes der Mobilitätsakademie des TCS in 70 Schweizer Städten zur Verfügung.

Während die Massnahmen des BAG einen Abstand von zwei Metern zwischen Personen sowie eine Ansammlung im öffentlichen Raum auf maximal fünf Personen beschränken, sucht die Bevölkerung alternative Möglichkeiten, um Einkäufe und die Besorgung notwendiger Medikamente zu tätigen.


Carvelos im Dienste der Freiwilligen-Arbeit

 Seit einigen Wochen hat sich vieler Orts in der Schweiz ein Moment der Solidarität entwickelt, um Risikopersonen oder mit Corona infizierten Personen zu unterstützen. Freiwillige gehen z.B für einer Risikogruppe angehörende Personen einkaufen. Solche Einsätze helfen die Ausbreitung des Virus einzudämmen und unterstützen gleichzeitig schutzbedürftige Personen dabei das tägliche Leben zu bewältigen. Der TCS stellt für solche Einsätze ab sofort seine Carvelo2go-Flotte unentgeltlich zur Verfügung.

Alle Freiwilligen, Firmen und Organisationen, die schutzbedürftige Personen oder Personen, die sich in Isolation oder Quarantäne befinden, unterstützen wollen, können eines der in der Schweiz verfügbaren Carvelo2go reservieren. Um von diesem Angebot zu profitieren, genügt eine Anfrage an info@carvelo2go.ch.

Mit über 17‘000 registrierten Nutzern und 46‘000 Fahrten seit ihrer Lancierung 2015 ist carvelo2go nicht nur die weltweit erste, sondern auch die grösste Sharingplattform für elektrische Cargobikes. Zur Zeit stehen über 300 Cargobikes in 70 Städten zur Verfügung.

Einhaltung der Hygienevorschriften des BAG

 Um Freiwillige und ihre Kunden vor einer COVID-19-Infizierung zu schützen sind die Nutzer der Carvelos angehalten, sich ihre Hände jeweils vor und nach dem Einsatz gründlich zu waschen/desinfizieren sowie Lenkrad, Gangschaltung, Boardcomputer, Sattel, Tragetasche und Batterie nach jeder Verwendung zu reinigen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TCS Touring Club Schweiz
Chemin de Blandonnet 4 CP 820
CH1214 Vernier
Telefon: +41 (22) 41720-30
Telefax: +41 (22) 41720-42
https://www.tcs.ch

Ansprechpartner:
Lukas Reinhardt
Telefon: +41 (58) 82734-03
E-Mail: lukas.reinhardt@tcs.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel