Pionierarbeit in der Baubranche

„Alexa, starte Heinze!“ Dieser und viele weitere Sprachbefehle halten von nun an Einzug auf der Baustelle sowie in die Büros von Architekten und Fachplanern. Denn mit dem neuen, kostenlos zu nutzenden Heinze Skill lassen sich Zeit und Aufwand etwa für Produkt- oder Hersteller-Recherchen auf ein Minimum reduzieren: Der digitale Sprachassistent Alexa hat direkten Zugriff auf das umfassende Heinze Bauportal und kann die gewünschten Informationen in wenigen Sekunden zur Verfügung stellen. Mit dieser digitalen Innovation trägt der führende Spezialist für Baufachinformationen einmal mehr dazu bei, dass die Recherchearbeit schneller und um ein Vielfaches einfacher von der Hand geht.

Basis der neuen Entwicklung ist die Plattform www.heinze.de, das umfassende Online-Recherchesystem für Produktinformationen und Baulösungen. Die vorliegenden Daten des im Baubereich führenden Informationsdienstleisters sind derart hochwertig aufbereitetet, dass die Kompatibilität mit Alexa ohne Weiteres gegeben ist.

Rechercheaufwand auf ein Minimum reduziert


Aus einem Pool von mehr als 840.000 digitalen Baulösungen filtert der digitale Sprachassistent genau die Informationen heraus, die Architekten und Fachplaner gerade benötigen. Dazu gehören Hersteller- und Produktangaben ebenso wie CAD-Detailzeichnungen, Ausschreibungstexte oder Wissenswertes zu den neuesten Innovationen am Markt. Die angeforderten Daten werden umgehend per E-Mail mit entsprechendem Link bzw. Downloadmöglichkeit an Smartphone, Tablet oder PC des Nutzers geschickt.

„Mit jeder unserer Neuentwicklungen möchten wir die Digitalisierung in der Baubranche ein Stück weiter vorantreiben“, erklärt Darius P. Pallus, Head of Business Development bei der Heinze GmbH. „In Pilotprojekten wie diesem lernen wir gemeinsam mit unseren Partnern stetig dazu und können so einen echten Mehrwert für jeden Anwender schaffen.“ So ist auch das Handling des neuen Heinze Skills denkbar einfach: Für den maximalen Funktionsumfang ist lediglich die kostenlose Registrierung auf heinze.de und eine Verknüpfung des Kontos mit dem Heinze Skill erforderlich. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Aktivierung des neuen Services finden sich darüber hinaus unter dem genannten Amazon-Link.

Testen und ausprobieren auf der „digitalBAU“

Wer den Heinze Skill testen möchte, hat auf der Messe „digitalBAU“ in Köln vom 11. bis zum 13. Februar 2020 reichlich Gelegenheit dazu. Heinze präsentiert sich hier gemeinsam mit 24 Industriepartnern und einer exklusiven Ausstellung. Vorgestellt werden neben dem digitalen Sprachassistenten weitere Innovationen rund um das Thema BIM. Auf die Messebesucher warten zudem spannende Planer-Workshops zu den drängenden Digitalisierungsthemen der Branche und praxisnahe Fachvorträge hochkarätiger Architekturbüros etwa zur Einführung und Anwendung der BIM-Methode.

Hier finden Interessierte mehr Informationen.

Über die Heinze GmbH

Die Heinze GmbH in Celle ist seit 55 Jahren Spezialist für Baufachinformationen. Architekten und Planer sowie private Bauherren und Modernisierer, aber auch Fachhändler erhalten in den Print- und Online-Medien fundiertes Fachwissen zu Produkten und Herstellern von Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungslösungen. So übermittelt Heinze bedarfsgerechte Planungsdetails aus der Industrie und liefert damit wichtige Entscheidungshilfen für anstehende Bauvorhaben. Heinze ist ein Unternehmen der INFOPRO digital, der europäischen Unternehmensgruppe für Baufachinformationen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinze GmbH
Bremer Weg 184
29223 Celle
Telefon: +49 (5141) 50-55
Telefax: +49 (5141) 50-56
http://www.heinze.de

Ansprechpartner:
Nadine Choudiakis
Telefon: +49 (5141) 50-269
E-Mail: nadine.choudiakis@heinze.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel