Heinze auf der digitalBAU in Köln

Mit 24 namhaften Industriepartnern und vielen renommierten Experten präsentiert sich Heinze auf der ersten „digitalBAU“ vom 11. bis zum 13. Februar 2020 in Köln. Interessierte Architekten und Fachplaner sind eingeladen, die wichtigsten Produktinnovationen in einer Ausstellung der besonderen Art kennenzulernen und hautnah zu erleben.

Geballtes Know-how, exklusive Fachgespräche und ein digitaler Erlebnis-Parcours warten auf die Besucher des großen Heinze-Messestandes in Halle 7. Hier präsentiert das Unternehmen nicht nur sein neues Pilotprojekt zur digitalen Sprachassistenz für Baulösungen. Der Spezialist für Baufachinformationen lädt außerdem zu einer einzigartigen Besichtigungstour ein.

BIM-Projekt zum Anfassen


Auf der neuen digitalen Leitmesse der Bauindustrie informiert Heinze umfassend über die zukunftsorientierte Planung von Gebäuden nach der sogenannten BIM-Methode. Interessierte Fachbesucher haben dabei die einmalige Gelegenheit, sich virtuell in jeden Winkel eines mit hochwertigen Bauteildaten nach HeinzeBIM konzipierten Gebäudes führen zu lassen. Architekten und Fachplaner können das aktuell in der Planung befindliche BIM-Projekt so quasi hautnah erleben und zudem an einem CAD-Arbeitsplatz einzigartige Blicke hinter die Kulissen werfen.

Informationen aus erster Hand

Damit sich Besucher zielführend und ohne großen Aufwand über die wichtigsten Messe-Neuheiten informieren können, organisiert Heinze täglich exklusive Speeddating-Termine mit den Verantwortlichen aller Industriepartner. Planer-Workshops zu den drängenden Digitalisierungsthemen der Branche und täglich sieben Fachvorträge hochkarätiger Architekturbüros vermitteln unmittelbar praxisrelevantes Know-how – etwa zur Einführung und Anwendung der BIM-Methode oder der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung von Planungsprozessen. Und auch für das leibliche Wohl ist durchgehend gesorgt: So können sich alle Speeddating-Teilnehmer mit einem vor Ort im „Food Truck“ zubereiteten Heinze Craft-Burger stärken.

Mehr Informationen (und kostenlose Messetickets) unter https://digitalbau.heinze.de.

Die wichtigsten Produktinnovationen in einer exklusiven Ausstellung: Mit 24 namhaften Industriepartnern und vielen renommierten Experten präsentiert sich Heinze auf der ersten „digitalBAU“ vom 11. bis zum 13. Februar 2020 in Köln.

Über die Heinze GmbH

Die Heinze GmbH in Celle ist seit über 55 Jahren Spezialist für Baufachinformationen. Architekten und Planer sowie private Bauherren und Modernisierer, aber auch Fachhändler erhalten in den Print- und Online-Medien fundiertes Fachwissen zu Produkten und Herstellern von Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungslösungen. So übermittelt Heinze bedarfsgerechte Planungsdetails aus der Industrie und liefert damit wichtige Entscheidungshilfen für anstehende Bauvorhaben. Heinze ist ein Unternehmen der INFOPRO digital, der europäischen Unternehmensgruppe für Baufachinformationen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinze GmbH
Bremer Weg 184
29223 Celle
Telefon: +49 (5141) 50-55
Telefax: +49 (5141) 50-56
http://www.heinze.de

Ansprechpartner:
Nadine Choudiakis
Telefon: +49 (5141) 50-269
E-Mail: nadine.choudiakis@heinze.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel