Gemeinnützige GmbH DS hilft: Finanzielle Unterstützung für ehrenamtliche Helfer und Einzelschicksale im Landkreis Schwandorf

Am 14. August trat zum zweiten Mal der Beirat der im Dezember 2017 gegründeten DS hilft gGmbH zusammen. Die Beiratsmitglieder Landrat Thomas Ebeling und Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller erhielten einen Überblick der bisher eingesetzten Spenden. Anschließend wurde über die Verteilung der neuen Spenden im Landkreis Schwandorf beraten. Der neue Spendenscheck wurde am Ende der Sitzung offiziell überreicht.

Schwerpunkt: Hilfe für Helfer
Die gemeinnützige DS hilft GmbH engagiert sich seit über einem Jahr mit Spenden im Landkreis Schwandorf. Im Fokus steht dabei die Hilfe für Helfer. Geschäftsführerin Inez Paulus sieht es als gesellschaftlich wichtige Aufgabe an, ehrenamtliche Mitarbeiter –  beispielsweise bei der Feuerwehr, bei der Wasserwacht oder bei Vereinen – zu unterstützen: „Die vielen freiwilligen Helfer, die sich in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen einsetzen, verdienen höchsten Respekt und finanzielle Unterstützung.“ So erhielt die Feuerwehr Schwandorf 7.400 € für die Beschaffung neuer Computersysteme. Die Wasserwacht Bodenwöhr wurde mit einer Spende von 1.000 € bei der Beschaffung eines neuen Rettungsbootes unterstützt.

Einzelschicksale: Sachspenden, Urlaube, Restaurantbesuche
Auch Einzelschicksale werden berücksichtigt. Über das Kreisjugendamt Schwandorf sowie die Caritas konnte die DS hilft gGmbH konkret Hilfe leisten. So gab es zum Beispiel für verschiedene Familien eine Waschmaschine, eine Geschirrspülmaschine, einen Kühlschrank sowie eine komplette Küche. Neben den Sachspenden konnte einigen Familien, die aufgrund persönlicher Schicksale einen Urlaub, oder einfach nur mal einen Restaurantbesuch benötigten, mit entsprechenden Gutscheinen geholfen werden.


Verteilung der neuen Spendengelder
In der zweiten Beiratssatzung wurde die Verteilung der neuen Spendengelder beschlossen.

Das Ehepaar Paulus hatte folgenden Vorschlag zur Spendenverteilung für 2019 vorgestellt:

– je 2.500 € für die Feuerwehren Schwandorf, Fronberg und Ettmannsdorf

– 2.500 € für die Wasserwacht Bodenwöhr

– 2.500 € für das Tierheim Schwandorf

– 2.500 € für Frauen helfen Frauen e.V.

– bis zu 5.000 € Einzelschicksale: in Zusammenarbeit mit dem KJA und dem Jobcenter

Auf Vorschlag des Herrn Landrat Thomas Ebeling wurden 2.500 € für den Gnadenhof M.u.Ti.g. in Burglengenfeld in die Vorschlagsliste aufgenommen.

Die Vorschlagsliste wurde von den Beiräten einstimmig befürwortet und die Geschäftsführerin mit der Verteilung der Spenden beauftragt.

Die verbleibenden Spendengelder werden als Reserve für weitere Projekte verwendet.

Über die DS Deutsche Systemhaus GmbH

Über DS hilft gGmbH
Gegenstand der gemeinnützigen GmbH: Sammeln von Spenden, Beiträgen, Werbebeteiligungen und Durchführen von Veranstaltungen zur Unterstützung von regional bedürftigen Organisationen, Personen und Personengruppen. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung (§§ 51 ff. AO).
DS hilft! Homepage: dshilft.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DS Deutsche Systemhaus GmbH
Gabelsbergerstr. 1
92421 Schwandorf
Telefon: +49 (9431) 7173-130
Telefax: +49 (9431) 7173-199
http://www.deutsche-systemhaus.de/

Ansprechpartner:
Inez Paulus
DS Deutsche Systemhaus GmbH
Telefon: +49 9431 7173 130
Fax: +49 (9431) 7173193
E-Mail: marketing@d-s.group
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel