Save the Date: Oberharzer See- und Sommerfest am 20.07.2019

Der Jahrhundertsommer 2018 hat dem Harz als ideales Sommerurlaubsziel für Familien im Deutschland besonders in die Karten gespielt: Sommersonne, nicht zu heiß, schöne Badeteiche und Waldschwimmbäder, Wandern und Outdoorerlebnisse in herrlicher Natur sowie Unterkünfte zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis in verkehrsgünstiger Lage zu den Metropolen Berlin und Hamburg. So hatte auch die GLC Glücksburg Consulting AG, die für das Tourismusmarketing und den Betrieb der Tourist-Informationen Oberharz, Bad Sachsa und Gemeinde Walkenried verantwortlich zeichnet, mit dem ersten Oberharzer See- und Sommerfest in 2018 ideale Bedingungen.

Nun plant GLC das 2. Oberharzer See- und Sommerfest am 20. Juli 2019 von 11 bis 23 Uhr im Waldseebad Clausthal-Zellerfeld, wiederum in Kooperation mit der Jugendpflege der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld und dem Sportinstitut der TU Clausthal. Sowohl das große, bunte Familienprogramm zu Wasser und an Land als auch die Abendveranstaltung werden noch größer und vielfältiger. Weitere Stände und Spielattraktionen kommen hinzu, abends ist neben der Live-Musik auch eine spektakuläre Wasser-Laser-Show auf dem Oberen Hausherzberger Teich geplant. Ab sofort startet die Anmeldung für mitmachfreudige Familien sowie Freunde und Firmenteams zu den Wettkämpfen, d.h. Beachvolleyballturnier und Familien/Freunde/Firmen-Trophy, bei denen u.a. ein Übernachtungsgutschein des eleganten 4-Sterne-Plus Hotels „The Rilano Hotel Hamburg“ gewonnen werden kann. Die Anmeldung kann ab sofort bei den Tourist-Informationen Clausthal-Zellerfeld, Altenau-Schulenberg sowie unter info@oberharz.de erfolgen. Also schnell sein und die besten Startplätze sichern!

„Letztes Jahr hat das Wetter ideal zu unserem neuen Eventformat für die ganze Familie gepasst“, erklärt Edith Brasche, Vorstand der GLC AG für Tourismus und Marketing. „In diesem Jahr haben wir noch weitere Programmpunkte hinzugenommen und zudem die tolle Lasershow im Abendprogramm im Angebot – da sollte sich keine Harzer- oder Urlauberfamilie unser See- und Sommerfest in Clausthal-Zellerfeld entgehen lassen. Wir hoffen aber auch auf noch mehr Teams zum Beachvolleyball sowie zur Familien- und FreundesTrophy, denn wir spenden wieder den Erlös aus den Teilnahmegebühren für ein soziales Projekt vor Ort an die Jugendpflege“, so Edith Brasche.


Für die Beachvolleyball-Teams können sich 2er Gruppen ab 16 Jahre zum Startpreis von € 5 pro Person oder eine 2er-Gruppe als Kinderteam zwischen 12 und 16 Jahre kostenlos anmelden. Bei der Firmen-/Familien-/Freundes-Trophy wird in 3-er Teams in vier Kategorien gespielt. Folgende Teams können gebildet werden: Freunde & Firmen = 3 Er-wachsene pro Team oder Familien = 2 Erwachsene & 1 Kind bis 16 Jahren. Die Gruppe mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt. Diese Teilnahme ist kostenlos.

An Land lädt die bunte Flaniermeile mit Leckereien für jeden Geschmack sowie Informations- und Spieleangeboten zum Probieren, Schlemmen und Schnäppchenjagen ein. Sommerurlauber und Einwohner können ihr Geschick beim Surf-Simulator ausprobieren. Besonders spannend sind auch die Kanu-Vorführungen der Clausthal Rainriders jeweils ab 12, 14 und 16 Uhr. Ab 19.30 bis 22 Uhr heizt die Live-Band „King Seppys Flokatis“ allen Besuchern im Festzelt zum Tanzen ein, während das Waldseebad in romantische Lichter eingetaucht ist und am Lagerfeuer Stockbrot gebacken wird. Eine spektakuläre Lasershow beendet die Veranstaltung um 23 Uhr.

Der Eintrittspreis zur Veranstaltung beträgt € 5 für Besucher ab 18 Jahren, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sind kostenfrei.

Aufgrund der guten Parkmöglichkeiten im Umfeld des Waldseebades und der idyllischen Lage sowie auch der Wassersportmöglichkeit im Waldseebad ist das Gelände ideal geeignet.

Wiederum ist es den Veranstaltern, der GLC AG und dem Partner Jugendpflege Clausthal-Zellerfeld gelungen, viele Helfer und Akteure zur Unterstützung und Umsetzung der Veranstaltung zu gewinnen. Dennoch ist die Realisierung nicht ohne zusätzliche Sponsorings möglich, die u.a. von den Partnern Sparkasse Hildesheim Goslar Peine sowie Volksbank im Harz, Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld, Altenauer Brauerei, AOK, Fa. Frank Krumpen, Fa. Mike Köhler, Fa. Haeseler, Fa. Gärtner, Fa. Klausi`s Lackierstube, 19-Lachter-Stollen, Das Oberharzer Bergwerksmuseum, TUS, TU Clausthal, Pullman City Harz, Die 5 Oberharzer, Rasti Land, Jugendhilfe Oberharz, DLRG Clausthal-Zellerfeld, BRAUakademie Zellerfeld, Fa. Baumgarten, Fa. Eggers, Glowgolf Harz, Vitamar, The Rilano Hotel Hamburg, Paintball Oberharz, Gewürzgalerie Kräuterpark Altenau, Kristall „Heißer Brocken“ Altenau, Glashütte Clausthal-Zellerfeld, Aral, ErlebnisBocksberg Hahnenklee, Dino Park, Ringer Zechenhaus, Harz Agentur und Fahrrad Langer unterstützt wird.

Aktuelle Programminformationen finden Interessenten auch auf www.oberharz.de sowie in allen Tourist-Informationen Oberharz und auf Facebook.

Über die GLC Glücksburg Consulting AG

Die Tourist-Informationen Oberharz sind ein Projekt der GLC Glücksburg Consulting AG, dem größten privaten Outsourcing-Partner öffentlicher Auftraggeber für Tourismus-Marketing und -Betrieb. Die GLC AG betreibt in mehreren touristischen Destinationen in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt das Destinationsmanagement. Alle Destinationen betreibt GLC nach dem "Glücksburger Modell". Das "Glücksburger Modell" ist ein Dienstleistungsmodell für Kommunen, das Anfang 2000 erstmals durch GLC entwickelt wurde, um Kommunen von der steigenden Kostenlast im Tourismus bei zum Teil gleichzeitig sinkenden Übernachtungszahlen zu befreien. Dabei übernimmt GLC als privater Geschäftsbesorger auf Basis eines fixen Grundhonorars und eigenem unternehmerischen Risiko den gesamten touristischen Betrieb und das Tourismusmarketing der Destination. Weitere Informationen den Tourist-Informationen Oberharz auf www.oberharz.de. Mehr über die GLC Glücksburg Consulting AG erfahren Sie auf www.glc-group.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GLC Glücksburg Consulting AG
Albert-Einstein-Ring 5
22761 Hamburg
Telefon: +49 (40) 854006-0
Telefax: +49 (40) 854006-38
http://www.glc-group.com

Ansprechpartner:
Silvia Hoheisel
Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 (5323) 81024
E-Mail: info@oberharz.de
Sonja Schick
Tourist Information Altenau/Schulenberg
Telefon: +49 (5328) 802-24
Fax: +49 (5328) 802-38
E-Mail: sschick@oberharz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.