Kundenbindung: Aus einmaligen Gästen Stammgäste machen

Neue Gäste zu gewinnen kann mitunter sehr teuer sein. Eine Faustregel besagt, dass ein Neukunde mindestens dreimal so viel kostet wie ein Stammkunde. Zudem verursacht eine hohe Kundenfluktuation zusätzlich hohe administrative Kosten. Es ist daher – besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten – eine lohnende Strategie, die Prioritäten von der Neukundengewinnung zu einer intensiveren Betreuung der Stammkunden zu verschieben.

Neue Kunden zu akquirieren, kann viel Geld kosten. Hierfür sind in der Regel teure Marketing-Maßnahmen notwendig. Günstiger kann es sein, aus einmaligen Gästen Stammgäste zu machen. Um das zu erreichen, sollte man von After-Sales-Strategien Gebrauch machen.

Was ist After-Sales-Marketing?
After-Sales-Marketing beschreibt die Marketing-Aktivitäten, die, nach einem abgeschlossenen Akquisitionsvorgang, den Gast an das eigene Produkt oder Dienstleistung binden soll.


Die Ziele sind dabei:

  • die Erhöhung der Kundenzufriedenheit
  • die Pflege der Beziehung zu den Gästen

Setzt man diese Ziele erfolgreich um, erreicht man eine höhere Gäste-Loyalität und eine tiefere Gäste-Bindung.

Sehr häufig endet die Betreuung der Kunden, wenn die Buchung getätigt ist. Spätestens aber, wenn der Gast abgereist ist, gerät er meist in Vergessenheit. Auf diese Weise wird es versäumt, eine Kundenbindung zu erreichen. Gästebeziehungen enden nicht mit der Abreise, sondern bestehen über die gesamte Nutzungsdauer eines Produkts oder einer Dienstleistung fort.

Ab dem Moment der Buchung ist eine durchdachte und systematische Betreuung des Gastes wichtig. Man kann die Maßnahmen in drei Abschnitte unterteilen: vor der Anreise, während des Aufenthalts und nach der Abreise. In jedem dieser Abschnitte sind eigene Methoden zur Gästebindung durchzuführen. Das Ziel ist es, dass der Gast am Ende nicht nur zufrieden, sondern begeistert ist. Denn nur so wird es gelingen, dass sie erneut buchen.

SEMINAR: Aktive Kundenbindung durch erfolgreiche After-Sales-Maßnahmen
am 28. März 2019 in Ulm

In diesem Seminar wird den Teilnehmern ein tiefes und praxisnahes Wissen für eine erfolgreiche Kundenbindung und die Steigerung der Kundenzufriedenheit vermittelt. Sie lernen, wie wichtig eine professionelle After-Sales-Strategie ist und erhalten kreative Ideen für eine erfolgreiche Durchführung.

UMA-Berater und -Trainer Didier Morand zeigt den Seminar-Teilnehmern auf, wie After-Sales-Marketing-Kampagnen erfolgreich umgesetzt und aus einmaligen Gästen Stammgäste gemacht werden. Denn das Ziel eines jeden Hoteliers ist es schließlich, dass die Gäste „Auf Wiedersehen“ sagen, gerne zurückkommen und zu Stammkunden werden.

Lerninhalte des Seminars:

  • After-Sales-Marketing als Bestandteil Ihrer Jahresmarketingplanung
  • Basis, Grundlagen und Zweck des After-Sales-Marketing
  • Gastzufriedenheit, -beziehung, -loyalität und -bindung im After-Sales-Marketing
  • Online- und Offline-Instrumente des After-Sales-Marketing
  • Ideenpool für außergewöhnliche After-Sales-Aktionen

Jetzt das Seminar „Aktive Kundenbindung durch erfolgreiche After-Sales-Maßnahmen“ buchen und Stammgäste aufbauen!

Hinweis:
Dieser Beitrag ist frei zur Veröffentlichung – wir danken für die Übersendung des Belegexemplars. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Über die Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen GmbH

Gegründet 1995 als Beratungsspezialist für privat geführte Hotellerie und Gastronomie, verfügt die Unternehmermanufaktur heute, nach ihrem Relaunch, über ein breites Netzwerk in Deutschland und Österreich. Sie bietet Hoteliers und Gastronomen ein Erfolgssystem mit Garantiestrategie, das sie dabei unterstützen soll, ihre unternehmerischen Wünsche und Visionen, wie beispielsweise mehr Umsatz und Gewinn oder aber eine bessere Work-Life-Balance, wahr zu machen. Persönlich begleitet werden die Kunden dabei von kompetenten Coaches und Beratern, die ihnen dabei helfen das Erfolgssystem in ihrem Unternehmen anzuwenden und erfolgreich umzusetzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen GmbH
Marktler Str. 33
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 91324-80
Telefax: +49 (8677) 91324-81
http://www.unternehmer-manufaktur.de/Impressum

Ansprechpartner:
Florian Grassler
Online-Redakteur
Telefon: +49 (8677) 9132480
E-Mail: florian.grassler@unternehmer-manufaktur.de
Melissa Hamster
Kundenbeziehungsmanagerin
Telefon: +49 (8677) 9132482
E-Mail: melissa.hamster@unternehmer-manufaktur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.