„Euregionaler Logistiker 2019“ – Wettbewerbe der Ler(n)enden Euregio auf der Trans-Log Kalkar

Acht ROCs und zehn Berufskollegs nahmen während der Logistikmesse am 19. und 20. Februar an zwei euregionalen Logistikwettbewerben auf der Messe Kalkar teil. So nahmen etwa 60 Berufsschülern aus den Niederlanden und Deutschland am Wettbewerb auf den Stufen 2/3 (Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik) und 4 (Kaufmann/-Frau für Spedition- und Logistikdienstleistung) teil. Nicht weniger als 40 Lehrer aus der Euregio haben die deutsch-niederländischen Teams bei praktischen logistischen Aufgaben betreut. Der Wettbewerb wird von der Ler(n)endenEuregio organisiert, und aus Mitteln von Interreg und Partnern finanziert. Darüber hinaus sponserten zehn Unternehmen die beiden Wettbewerbe.

Es war ein dynamischer internationaler Wettbewerb, indem Zusammenarbeit und Kommunikation im Vordergrund standen. Die Hauptsprache war eine Mischung aus Deutsch, Niederländisch und Englisch. Manchmal waren die Emotionen hoch, weil jedes Team das Beste sein möchte. Freundschaften sind entstanden und Grenzen sind gebrochen. Stolz nahmen zwei Teams den Pokal mit nach Hause.

Die Gewinner:


Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik:
Lukas Kosthorst (Berufskolleg Am Wasserturm Bocholt)
Dustin Scholten (Robert-Schmidt-BK Essen)
Mark Maatkamp (Graafschap College)
Jerry Kaldenberg (ROC Nijmegen)
Abdullah Alkhaled Summa College Eindhoven

Kaufmann/-Frau für Spedition- und Logistikdienstleistung:
Lars Auth (BK Viersen-Dülken)
Niklas Mais (Walter-Eucken-BK Düsseldorf)
Felix Lück (Robert-Schmidt-BK Essen)
Noah Battussen (ROC Nijmegen)
Jurre Laeks (Aventus Apeldoorn)
Wouter Driessen (Graafschap College)
Siebren Meijer (Deltion College)

Ler(n)ende Euregio

Für die Ler(n)ende Euregio ist die euregionale Ausbildung von Studenten der Ausgangspunkt. Die Studierenden machen sich mit der Berufskultur, der Sprache und dem Bildungssystem ihrer Nachbarn vertraut. Auf diese Weise entfaltet sich ein größerer Arbeitsmarkt für die Studierenden, wohingegen die Wirtschaft aus einem größeren Arbeitskraftpotenzial schöpfen kann. Die Ler(n)ende Euregio wird aus europäischen Fonds (Interreg V) mit Beiträgen der Schulen selbst, der Provinzen Gelderland, Overijssel und Nordbrabant sowie des Landes Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen finanziert. Weitere Informationen zu (Teilnahme an) Projekten: www.lerendeeuregio.com

Teilnehmende Schulen:

• BK Kaufmannsschule Krefeld
• BK Viersen-Dülken
• ROC Aventus Apeldoorn
• BK Am Wasserturm Bocholt
• BK Kleve Goch
• RvW BK Lüdinghausen
• Walter-Eucken-BK Düsseldorf
• Mercator BK Moers
• ROC Rivor
• Summa College Eindhoven
• Graafschap College
• Robert-Schmidt-BK Essen
• BBZ Dormagen
• ROC Nijmegen
• Walther-Rathenau BK Duisburg
• Deltion College

Sponsoren:

• Crown
• Kuehne+Nagel
• Emons Spedition
• ABC-Logistik
• Rotra Forwarding BV
• Roelofs Transport
• Smith Transport
• Duijghuijzen
• Koeltrans
• Reuschenbach

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wunderland Kalkar
Griether Straße 110-120
47546 Kalkar
Telefon: +49 (2824) 910-0
Telefax: +49 (2824) 910-299
http://www.wunderlandkalkar.eu

Ansprechpartner:
Carolin Semelka
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2824) 910-255
Fax: +49 (2824) 910-299
E-Mail: pr@wunderlandkalkar.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.