Sensormatic Solutions auf der EuroCIS 2019

Conversion Rate erhöhen, individuelles Einkaufserlebnis schaffen, Personen und Sachwerte schützen: Sensormatic Solutions präsentiert auf der EuroCIS in Düsseldorf vom 19. bis 21. Februar ein umfassendes Produkt- und Leistungsportfolio für drei der wichtigsten Unternehmensziele im Handel.

Conversion Rate um durchschnittlich 10 Prozent erhöhen
Wodurch wird ein Kunde vom Interessenten zum Käufer? Diese Frage lässt sich nur durch detaillierte und übergreifende Datenanalysen beantworten. Wie sich Traffic- und Inventurdaten effizient mit einander kombinieren lassen, können EuroCIS Besucher am Sensormatic-Stand A15 in Halle 9 erfahren. Dort können sie zudem sehen, wie mit der Cloud-Lösung TrueVUE maximale Bestandsgenauigkeit gesichert und so dem Kaufinteressenten das Zugreifen erleichtert werden kann. Und zugegriffen wird bekanntlich besonders oft nach einem Besuch in der Umkleidekabine. 67 Prozent der Kunden, die etwas anprobieren, kaufen danach. In der normalen Verkaufsfläche liegt die Conversion Rate dagegen nur bei 10 Prozent. Doch was genau nimmt der Kunde mit in die Umkleide? Was lässt er hängen? Was nimmt er mit nach Hause? Was steckt er ein, ohne zu bezahlen? Fitting Room 360 analysiert das Kundenverhalten diskret und genau und hilft, die Conversion Rate in diesem besonders wichtigen Bereich noch weiter zu steigern und Warenschwund zu verhindern.

Umsätze um 5 bis 10 Prozent steigern
Umfragen zeigen: 43 Prozent aller Kunden zahlen 10 Prozent mehr – wenn das Geschäft ihnen ein individuelles und personalisiertes Einkaufserlebnis bieten kann. Auch in diesem Bereich ist genaue Kundenanalyse und Datenvernetzung der Schlüssel zum Erfolg. Sensormatic Solutions demonstriert auf der EuroCIS 2019 die Verknüpfung von Online- und Offline-Daten und wie dies Händlern hilft, Kundenwünsche besser zu verstehen. Am Stand können Besucher außerdem erleben, wie eine gezielte In-Store-Traffic-Analyse Kundenströme und -verhalten in die richtige Richtung lenkt und Warteschlagen an der Kasse vermeidet. Ebenso wichtig: Die Vereinfachung von Check-Out- und Rückgabeprozessen, ein weiteres wichtiges Thema der Sensormatic-Messepräsenz.


Inventurdifferenzen um bis zu 50 Prozent senken
Ladendiebstahl ist längst nicht mehr auf Gelegenheits- und Einzeltäter beschränkt, Stores und Outlets geraten immer mehr ins Visier der organisierten Kriminalität – der es zu begegnen gilt, zum Beispiel mit automatischer Video-Analyse. Dass sich die Überwachungsdaten gleichzeitig zur Verbesserung der Betriebseffizienz nutzen lassen, zeigen die Sensormatic-Spezialisten am Messestand. Dort findet man auch eine neue Generation von SensormaticTags und Labels, die Tagging-Prozesse vereinfachen und automatisieren. Ebenfalls in Aktion zu sehen: Die Cloud-Lösung Shrink Management as a Service zur intelligenten Vernetzung und Fernüberwachung des Sicherheits- und Analyseequipments. Die Summe der Maßnahmen ist es schließlich, die den Warenschwund um die Hälfte reduzieren kann.

Showroom mit Shuttle-Service
Wer die Sensormatic Produkte, vor allem aus den Bereichen RFID und Bestandsmanagement, im Live-Demo ausführlicher kennenlernen will, sollte den kostenlosen Shuttle-Service nutzen. Er bringt Besucher zum nahegelegenen Retail Experience Center (REC) von Sensormatic Solutions im Düsseldorfer Fashion House. In Einzel- und Gruppenführungen, je nach Wunsch in deutscher und englischer Sprache, erhalten Interessenten dort einen detaillierten, praxisnahen Einblick in zeitgemäße Retail-Technologien.

Vernetzung und Integration statt Insellösungen
„Diebstahlschutz, Logistik, Inventur, Kundenanalyse, Online- und Offline-Shopping – diese früher technisch und organisatorisch getrennten Bereiche wachsen immer mehr zusammen“, analysiert Katarzyna Breczko, Retail Marketing Director, EMEA, bei Sensormatic Solutions. „Daher geht der Technik-Trend im Retail-Bereich eindeutig weg vom Einzelprodukt und hin zu integrierten und standortübergreifenden Komplettlösungen, wie wir sie bei Sensormatic Solutions anbieten – natürlich auch in der Cloud. Der Kunde von heute kauft zunehmend online und holt die Ware dann im Laden ab, er verlangt unkomplizierte und schnelle Umtausch- und Rückgabeprozesse. Er ist aber auch bereit, für ein intensives und persönliches Einkaufserlebnis ein wenig mehr zu zahlen. Und genau dieses Erlebnis können wir ihm heute bieten.“

Sie finden Sensormatic in Halle 9, Stand A15

Über die Sensormatic GmbH

Sensormatic Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Lösungen für vernetzte Einkaufserlebnisse. Durch die Kombination kritischer Erkenntnisse aus dem Warenbestand, der Kundenfrequenzmessung und der Warensicherung unterstützt Sensormatic Solutions die betriebliche Exzellenz in Unternehmen jeder Größe und hilft ihnen einzigartige Einkaufserlebnisse zu schaffen. Unsere Lösungen führen Unternehmen sicher in die Zukunft, dank Echtzeiteinblicken und vorausschauenden Analysen für fundierte Entscheidungen im gesamten Unternehmen. Unsere mehr als 1,5 Millionen Datenerfassungsgeräte im Einzelhandel erfassen pro Jahr 40 Milliarden Kundenbesuche und sorgen für die präzise Nachverfolgung und den Schutz von Milliarden Artikeln. Unser Retail-Portfolio umfasst die Premiummarken Sensormatic®, ShopperTrak® und TrueVUE™. Besuchen Sie SensormaticSolutions.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und unserem YouTube-Kanal.

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit Kunden in über 150 Ländern. 120.000 Mitarbeiter leisten ihren Beitrag dazu, Städte und Gemeinden noch zukunftsfähiger zu machen, indem sie intelligente Gebäude, effiziente Energielösungen und integrierte Infrastrukturen der kommenden Generation entwickeln, die nahtlos ineinandergreifen. Bereits 1885 begann das Engagement von Johnson Controls für mehr Nachhaltigkeit – mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Seitdem setzen wir uns für den Erfolg unserer Kunden ein und wollen für unsere Aktionäre einen höheren Marktwert schaffen, indem wir unsere Strategie auf unsere Wachstumsbereiche Gebäude und Energie ausrichten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.johnsoncontrols.de oder folgen Sie uns auf Twitter @johnsoncontrols.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sensormatic GmbH
Am Schimmersfeld 7
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 4310
Telefax: +49 (2102) 431250
https://SensormaticSolutions.com

Ansprechpartner:
Eva-Maria Beck
Agentur wortschatz
Telefon: +49 (2334) 580439
E-Mail: e.beck@wort-schatz.org
Katarzyna Breczko
Retail Marketing Director, EMEA
Telefon: +49 (2102) 7141215
E-Mail: katarzyna.breczko@jci.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.