Handwerkskammer Reutlingen: Bundesweit ausgezeichnet

Beim bundesweiten Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks haben die Junghandwerker aus der Region hervorragend abgeschnitten. Von den 16 Teilnehmern aus dem Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen schafften es zehn unter die Top-Drei. Sechs Gesellinnen und Gesellen belegten die jeweils ersten Plätze in ihren Berufen.

"Das ist ein großer Erfolg für die jungen Handwerkerinnen und Handwerker und eine Auszeichnung für die Ausbildungsbetriebe in der Region“, gratuliert Präsident Harald Herrmann. „Die jungen Leute haben sich in ihren Berufen beim bundesweiten Abschluss des Wettbewerbs gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt. Sie haben ihr großes Können und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt.“

Das sehr gute Abschneiden bei dem traditionsreichen Wettbewerb – er wird seit 1951 durchgeführt – unterstreiche die hervorragende Ausbildungsleistung des Handwerks in der Region, so Herrmann weiter: „Hinter jedem Sieger steht ein engagierter Ausbildungsbetrieb.“ Hinzu komme die gute theoretische Wissensvermittlung in den Berufsschulen – den dualen Partnern der Betriebe.


Von den 16 beteiligten jungen Handwerkerinnen und Handwerkern aus der Region haben es zehn auf die Siegertreppchen geschafft. Diese Quote sei aus mehreren Gründen bemerkenswert, betont Herrmann. „Am Wettbewerb, der in rund 100 Handwerksberufen durchgeführt wird, beteiligen sich alle 53 Handwerkskammern in Deutschland, denen teilweise deutlich mehr Betriebe als unserer Kammer angehören.“

Die Bilanz des Jahres 2018: sechs erste Bundessieger, drei zweite Bundessieger und ein dritter Bundessieger. Sie hatten ihre Ausbildung in den vergangenen zwölf Monaten mit einer Note besser als 2,4 abgeschlossen und sich über Wettbewerbe auf Kammer- und Landesebene für die nationale Ausscheidung qualifiziert.

Zwei Teilnehmern gelang sogar das Double. Sie wurden ebenfalls beim parallel durchgeführten Wettbewerb „Die gute Form – Handwerker gestalten“ ausgezeichnet. Insgesamt gingen zwei zweite Plätze und ein dritter Platz an Nachwuchshandwerker aus der Region.

Die Abschlussfeier des Bundeswettbewerbs fand am vergangenen Samstag in Berlin statt. Die Handwerkskammer Reutlingen ehrt alle Kammer-, Landes- und Bundessieger aus ihrem Bezirk am 18. Dezember 2018 in Metzingen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstr. 58
72762 Reutlingen
Telefon: +49 (7121) 24120
Telefax: +49 (7121) 2412400
https://www.hwk-reutlingen.de

Ansprechpartner:
Udo Steinort
Kommunikation und Grundsatzfragen
Telefon: +49 (7121) 2412-122
Fax: +49 (7121) 2412-412
E-Mail: udo.steinort@hwk-reutlingen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.