Pirelli und die Formel 1: Vetragsverlängerung bis 2023

Pirelli bleibt für weitere vier Jahre Global Tyre Partner der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft. Der aktuelle Vertrag, der bis zum Ende der Saison 2019 läuft, wurde für die Jahre von 2020 bis 2023 verlängert.

Die Vereinbarung wurde in kurzer Zeit abgeschlossen und setzt die erfolgreiche Partnerschaft der vergangenen Jahre fort. Das Formel 1 Management FOM und Pirelli einigten sich auf sämtliche Maßnahmen, die der Sport aktuell verlangt, und bekräftigten ihr Engagement, gemeinsam auf die für 2021 angekündigten neuen technischen Regularien hinzuarbeiten, einschließlich des 18-Zoll-Reifens.

Chase Carey, Formel 1 Vorsitzender und CEO


„Pirelli ist seit 2011 ein wichtiger und geschätzter Partner der Formel 1. Das füh-rende Unternehmen verfügt über innovative, hochmoderne Fähigkeiten. Pirelli ist eine Premium-Marke und ein globaler Marktführer im Motorsport. Das Fortsetzen unserer Partnerschaft untermauert unseren Wunsch, in der Formel 1 die Besten im Motorsport und darüber hinaus zu vereinen. Wir freuen uns über diese Ver-einbarung, die eine langfristig stabile Zukunft für eine sehr wichtige Komponente der Formel 1 garantiert.“

Jean Todt, Präsident der FIA

„Ich freue mich, dass Pirelli für eine weitere Periode zum offiziellen Reifenlieferan-ten der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft ernannt wurde. Dass ermöglicht es uns, die seit 2011 gesammelten Erfahrungen auch weiterhin zu genießen. Wir wissen, wie entscheidend und schwierig die Rolle des Reifenlieferanten ist, insbesondere in der Formel 1.“

Marco Tronchetti Provera, Pirelli Vice President and CEO

„Es ist eine gute Nachricht, dass Pirelli seine Partnerschaft mit der Formel 1 bis 2023 verlängert. Diese neue Vereinbarung erweitert unsere Präsenz auf insge-samt 13 Saisons in der Neuzeit. Pirelli war bereits 1950 bei der Einführung der Weltmeisterschaft dabei. Die Formel 1 ist und bleibt der Höhepunkt des Motor-sports und zugleich die perfekte Umgebung für Pirelli, denn das Unternehmen be-trachtet den Motorsport seit jeher als sein fortschrittlichstes Forschungs- und Entwicklungslabor. Die Formel 1 ist zudem das perfekte Schaufenster für unsere Ultra High Performance Reifen für die Straße, welche die begehrtesten Prestige- und Premium-Fahrzeuge der Welt ausstatten, um höchste Standards an Leistung, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu garantieren."

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Collin Scholz
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (511) 70091-13
Fax: +49 (511) 70091-32
E-Mail: collin.scholz@pilotprojekt.de
Kester Grondey
External Communications
Telefon: +49 (89) 14908-571
Fax: +49 (89) 14908-587
E-Mail: kester.grondey@pirelli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.