Du bist mein Traum!

Am Freitag, 23. November 2018  erscheint »Das Lied der Liebe«, eingespielt von Orchester und Solisten der Musikalischen Komödie Leipzig unter Leitung von Musikdirektor und Chefdirigent Stefan Klingele. Diese CD ist somit die Weltersteinspielung des Werkes von Erich Wolfgang Korngold, das dieser 1931 nach Melodien des Walzerkönigs Johann Strauss und dem Buch von Ludwig Herzer komponierte.

 

Die Handlung des Werkes könnte nicht operettentypischer sein: Ein junger, jedoch verschuldeter Offizier verliebt sich in die inkognito reisende Zukünftige seines Vetters. Amouröse Erpressungsversuche, Verwirrungen und gebrochene Herzen sind also vorprogrammiert. Mit schwelgerischem Orchesterklang  und silbrigen Walzern malt Korngold die Geschichte auf einzigartige Art und Weise aus.

Chefregisseur Cusch Jung führt als Erzähler durch die Handlung, Graf Richard von Auerspach singt Adam Sanchez. Lilli Wünscher gibt als Baronin Paulette Kerekháza seine Erwählte. Mit dabei sind außerdem die Publikumslieblinge der Musikalischen Komödie Andreas Rainer, Laura Scherwitzl, Mirjam Neururer und Hinrich Horn.


»Das Lied der Liebe« erscheint in Kooperation mit BR-Klassik, Deutschlandfunk Kultur und mdr Kultur beim Label Rondeau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 1261-0
Telefax: +49 (341) 1261-300
http://www.oper-leipzig.de

Ansprechpartner:
Patricia Grünzweig
Pressesprecherin der Oper Leipzig
Telefon: +49 (341) 1261-266
Fax: +49 (341) 1261-384
E-Mail: gruenzweig@oper-leipzig.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.