Oelheizung gegen Waermepumpe tauschen?

Kann man eine Öl oder Gasheizung einfach so gegen eine Wärmepumpe tauschen. Wie groß muss dann die Wärmepumpe sein?

All diese Fragen wolllen wir hier in aller Kürze erklären. Die Dimensionierung der Wärmepumpenleistung richtet sich nach dem Gesamtwärmebedarf und Warmwasserbedarf des Gebäudes. Die Berechnung des Gesamtwärmebedarfs muss nach den aktuellen gültigen Normen durchgeführt werden,  DIN EN 12831 zeigt dabei den Heizwärmebedarf des Gebäudes.

Übliche Gebäudearten


  • Passivhaus 0,015 kW/m²
  • Neubau nach EnEV: 0,04 kW/m² ab Bj 2006
  • Niedrigenergiehaus: 0,06 kW/m² ab Bj 1990
  • Sanierter Altbau  oder Neubau ohne Wärmedämmung: 0,08 kW/m²
  • Altbau ohne Wärmedämmung: 0,12 kW/m²

Hier ist die Formel zur Ermittlung des Gebäudewärmebedarfs

Wohnfläche [m²] × spezifischer Wärmebedarf [kW/m²] = Gebäudewärmebedarf [kW]

Beispiel:

Niedrigenergiehaus ca. 135 m² Wohnfläche × spezifischer Wärmebedarf 0,06 kW/m² = 135 m² × 0,06 kW/m² = 7,4 kW (Gebäudewärmebedarf bei -16 °C).

Energiebedarf zur Brauchwassererwärmung

Für eine Badewanne mit ca. 170 Litern beträgt der Energieaufwand ca. 7 kWh, für eine Dusche ca. 2 kWh.  Als Faustregel sollte man eine Heizleistung von mindestens 0,4 kW pro Person vorsehen.

Fazit Wärmepumpe – ja machbar

In unserem Beispiel mit 4 Personen wäre also eine Wärmepumpe mit ca 9-10 KW ideal und machbar. Die Kosten für die Wärmepumpe liegen dabei bei rund 6000 Euro – hinzu kommen Einbau und Speicher.

Monovalenter Betrieb mit Wärmepumpe

Der monovalente Betrieb ist dann möglich, wenn die Leistung der Wärmepumpe auch am kältesten Tag im Jahr den Gesamtwärmebedarf vollständig abdecken kann. Dies ist in der Regel in Neubauten ab Baujahr 1990 nach EnEV mit einem sehr geringen spezifischen Wärmebedarf und einem Niedertemperatur-Heizungssystem oder Flächen-Heizkörpern mit Wärme-Speicher möglich.

Beratung und Ausstellung für Wärmepumpen und Solarsysteme

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH – 91367 Weißenohe bei Nürnberg – Bahnhofstrasse 1 – ☎ 09192 992800 ✉ kontakt@ikratos.de

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.