Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro geht in die Verlängerung

Viele Lottospieler fieberten der heutigen Ziehung der Lotterie Eurojackpot entgegen. Schließlich ging es zum 10. Mal in diesem Jahr um einen Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro. Die letzte Oktober-Ziehung (26.10.2018) brachte die Gewinnzahlen 18, 19, 33, 38 und 44 sowie die beiden Eurozahlen 4 und 10.

Viele Lottospieler fieberten der heutigen Ziehung der Lotterie Eurojackpot entgegen. Schließlich ging es zum 10. Mal in diesem Jahr um einen Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro. Die letzte Oktober-Ziehung (26.10.2018) brachte die Gewinnzahlen 18, 19, 33, 38 und 44 sowie die beiden Eurozahlen 4 und 10. 

Gleich 5 Spielteilnehmer gelang es den zweiten Gewinnrang zu treffen. Damit vegolden sie sich den Herbst 2018. Für einen möglichen Herbstblues und die immer tiefer fallenden Temperaturen werden sie nun wohl nur ein müdes Lächeln übrig haben. Eine Gewinnquote von jeweils 1.234.568,50 Euro geht nach Hessen, Niedersachsen, Niederlande, Schweden und Ungarn. Damit steigt die Zahl der Millionäre bei der Lotterie Eurojackpot im Jahr 2018 auf bisher 65. Allein aus dem Bundesgebiet stammen 38 der Neu-Millionäre.


Seit acht Ziehungen ist der Jackpot in der obersten Gewinnklasse nicht getroffen worden. Zur ersten Ziehung im neuen Monat November am 2.11.2018 wartet nicht nur erneut die Mega-Summe von 90 Millionen Euro im obersten Gewinnrang. Auf Grund des Überlaufs des Jackpots in den zweiten Gewinnrang bildet sich dort ein weiterer Jackpot von 20 Millionen Euro. 

Wer kommende Woche den Traum vom Mega-Jackpot-Gewinn träumen möchte kann seinen Glückstipp in einer Lotto-Annahmestelle und unter www.eurojackpot.de bis nächsten Freitag (02.11.2018) abgegeben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Straße 108-112
48151 Münster
Telefon: +49 (251) 7006-1341
Telefax: +49 (251) 7006-1399
http://www.westlotto.de

Ansprechpartner:
Axel Weber
Telefon: +49 (251) 7006-1313
Fax: +49 (251) 7006-1399
E-Mail: presse@eurojackpot.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.