Amazon & Co.: ernst zu nehmende Konkurrenz für den klassischen Vertrieb am Bau?

Große Online-Versandhändler wie Amazon dürften in den nächsten zehn Jahren auch im professionellen Baustoff-Handel zu Marktführern werden. Das erwartet zumindest über die Hälfte der Akteure der Bauwirtschaft. Eine solche Entwicklung würde die bisher üblichen Distributionswege am Bau fundamental verändern. Daher führt BauInfoConsult eine neue Studie zum Zukunftsmarkt Online-Handel am Bau durch.

In der Monitorstudie "Zukunftsmarkt Online-Handel am Bau" sollen folgende Zielgruppen und ihr Einkaufsverhalten unter die Lupe genommen werden:

• Bauunternehmer
• SHK-Installateure
• Maler & Trockenbauer
• Dachhandwerk (diese Zielgruppe wird bei ausreichendem Interesse mit in die Studie aufgenommen Mwerden)


Die Studie wird auf Basis von mindestens 375 Interviews unter Bauhandwerkern unter anderem die folgenden Fragen klären:

• Welche Distributions- und Bestellwege sind für verschiedene Produktgruppen besonders relevant?
• Welche Bauprodukte werden am meisten in Webshops bestellt?
• Wie groß ist die Bedeutung der verschiedenen Webshop-Typen (Fachhandel-/Hersteller-/DIY-M/allgemeine und reine Bau-Webshops)
• Wie sieht der Brand Funnel für die wichtigsten branchenrelevanten Online-Verkaufsplattformen aus M(Bekanntheit? Verwendung? Präferenz?)
• Was sind die Vor-, Nachteile sowie Einstiegsschwellen von Webshops aus Sicht der Verarbeiter?
• Wie wird sich die Bedeutung von Webshops am Bau in Zukunft entwickeln?

Alle Informationen zur kommenden Studie finden Sie auch im Factsheet.

Der geplante Monitor "Zukunftsmarkt: Online-Handel am Bau" erscheint im Dezember 2018 und ist jetzt noch zum Vorbestellerpreis von € 1.499 zzgl. MwSt. erhältlich. Er kann einfach per E-Mail vorbestellt werden. Mehr Informationen erhalten Sie von Alexander Faust und Christian Packwitz unter 0211 301 559-10 oder per E-Mail an info@bauinfoconsult.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BauInfoConsult GmbH
Corneliusstraße 16-18
40215 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 301559-0
Telefax: +49 (211) 301559-20
http://www.bauinfoconsult.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.