Altrektor Prof. Baldur Edmund Pfeiffer verstorben

Die Theologische Hochschule Friedensau trauert um ihren Altrektor, Prof. Dr. phil. Dr. h.c. D. Litt. h.c. Baldur Edmund Pfeiffer (2. Oktober 1937–16. Oktober 2018), der plötzlich und unerwartet im 82. Lebensjahr verstorben ist. Nach seinem Studium in England, im Libanon und den USA promovierte er an der Universität Mainz. Er unterrichtete am Middle-East-College in Beirut und kam dann als Dozent an das Theologische Seminar Marienhöhe, wo er das „Archiv für europäische Adventge­schichte“ gründete. Von dort wurde er als erster Rektor nach der staatlichen Anerkennung an die Theologische Hochschule Friedensau berufen, die er bis 1996 leitete. In dieser Zeit legte er die Grundlagen der Hochschule und baute den Fach­bereich Christliches Sozialwesen auf. Mit Support Africa e.V. setzte er sich fortan für die Entwicklung afrikanischer Universitäten, insbesondere in den Bereichen der Agrar- und Gesundheitswissenschaften, ein. Dem Einsatz für Menschenrechte und Religions­freiheit blieb er sein Leben lang verbunden.

Die Theologische Hochschule Friedensau ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Hier können acht B.A.- und M.A.-Studiengänge – zum Teil berufsbegleitend – in den Fachbereichen Christliches Sozialwesen und Theologie sowie ein Kurs ‚Deutsch als Fremdsprache‘ belegt werden. Mehr als 30 Nationen sind unter den Studierenden vertreten. Studieninteressierte können sich zu Schnuppertagen anmelden und das Leben im Hörsaal und auf dem Campus kennenlernen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Theologische Hochschule Friedensau
An der Ihle 19
39291 Friedensau
Telefon: +49 (3921) 9160
Telefax: +49 (3921) 916120
http://www.thh-friedensau.de


Ansprechpartner:
Andrea Cramer
Telefon: +49 (3921) 916127
Fax: +49 (3921) 916-120
E-Mail: andrea.cramer@thh-friedensau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel