GUTcert Praxistag Biogas am 09.11.2018 – Lösungsansätze für die Biogasbranche

Die gesetzlichen Bestimmungen im Bereich der Biogasbranche sind umfangreich und kompliziert. Neben dem Ziel, Biogasanlagen möglichst effizient zu betreiben, hat sich das Einhalten der gesetzlichen Rahmenbedingungen zu einem beträchtlichen Teil der täglichen Betriebsaufgaben entwickelt. Doch was genau bedeuten diese neuen gesetzlichen Vorgaben und wie gehen Betroffene das Ziel einer effizienten Anlagensteuerung am besten an?

GUTcert Praxistag – Hilfe zur Selbsthilfe

Wegen der großen Resonanz auf das GUTcert Exzellenznetzwerk EEG im April dieses Jahres gibt es am 9. November 2018 einen GUTcert Praxistag für Biogasanlagenbetreiber – für mehr Durchblick im Arbeitsalltag.


Besonders der Insider-Blick in die moderne Biogasanlage der DREWAG – Stadtwerke Dresden, in deren Räumen auch die Veranstaltung stattfindet, wird anregen zum intensiven Austausch über die gelebte Biogaspraxis, ihre Herausforderungen und Tücken, neue Perspektiven und Lösungsmöglichkeiten.

Neben rechtlich relevanten Vorträgen zu den aktuellen Entscheidungen der Clearingstelle und neuen Anforderungen für Biogasanlagen durch die aktuelle AWSV sind Impulsvorträge vorbereitet: Erfahrungen von Biogasanlagenbetreibern zu den Schwierigkeiten bei der Anlagenflexibilisierung werden thematisiert, es geht um Effizienzsteigerung und Wege zur optimalen Umsetzung eines Einspeisemanagements und andere hochaktuelle Fragen.

Jetzt anmelden, mitdiskutieren und langfristig profitieren

Optimal in die Biogas-Zukunft: Melden Sie sich jetzt mit unserem Formular an, um sich mit Mitstreitern auszutauschen, Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und mit erfahrenen Fachleuten zu diskutieren.

Eine Übersicht aller Referenten und Themen finden Sie auf der Eventseite der GUTcert. Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Saskia Wollbrandt (Tel. +49 30 2332021-74) gerne zur Verfügung.

Aktuelles zum Biogas Praxistag und anderen Themen rund um Zertifizierung und Managementsysteme erfahren Sie auch auf Twitter und Xing.

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Saskia Wollbrandt
Biogas EEG
Telefon: +49 (30) 2332021-74
E-Mail: saskia.wollbrandt@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.