Deutscher Presseindex

Energiewende als Wettbewerbsvorteil

Energiewende als Wettbewerbsvorteil

Mit der Fridays-for-Future-Bewegung ist der Druck gewachsen, die Energie- und die Verkehrswende mit Nachdruck zu verfolgen. Die Zertifizierungen von TÜV SÜD bieten Energieerzeugern und Energieverbrauchern die Möglichkeit, ihre Aktivitäten zu dokumentieren. Auf der E-world 2020 präsentiert TÜV SÜD ein breites Spektrum von Zertifizierungen – von GreenHydrogen über Ökostrom bis zum Energiewendeunternehmen (EWU). (Halle 1, StandRead more about Energiewende als Wettbewerbsvorteil[…]

Energiewende als Wettbewerbsvorteil

Energiewende als Wettbewerbsvorteil

Mit der Fridays-for-Future-Bewegung ist der Druck gewachsen, die Energie- und die Verkehrswende mit Nachdruck zu verfolgen. Die Zertifizierungen von TÜV SÜD bieten Energieerzeugern und Energieverbrauchern die Möglichkeit, ihre Aktivitäten zu dokumentieren. Auf der E-world 2020 präsentiert TÜV SÜD ein breites Spektrum von Zertifizierungen – von GreenHydrogen über Ökostrom bis zum Energiewendeunternehmen (EWU). (Halle 1, StandRead more about Energiewende als Wettbewerbsvorteil[…]

EEG-Umlage – Bestimmungen für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber

EEG-Umlage – Bestimmungen für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber

Bei der Abrechnung der EEG-Umlage kommt es häufig zu einer falschen Einschätzung der Rechtslage. Hinzu kommt, dass die Regelungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes in den letzten Jahren an Komplexität zugenommen haben. KWK-Anlagenbetreiber geraten an diesem Punkt oft an ihre Grenzen. Häufig kommt es zu Fehleinschätzungen der Rechtslage und damit verbundenen Problemen. Zudem drohen erhebliche Strafzahlungen (Pönalen), wennRead more about EEG-Umlage – Bestimmungen für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber[…]

Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden

Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden

Beim GUTcert Praxistag Biogas, der am 8. November bei unserem Kunden Stadtwerke Dresden GmbH (DREWAG) stattfand, standen anwendungsorientierte Themen im Mittelpunkt. Besonders spannend war der Besuch der werkseigenen Biogasanlage. Herzlichen Dank an unsere Gastgeber! Anforderungen an die Qualifikation der Beschäftigten im Biogasbereich steigen stetig Frau Wiesheu vom Fachverband Biogas lieferte uns einen Überblick über die komplexe AnforderungsstrukturRead more about Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden[…]

Neue Energie aus Mecklenburg-Vorpommern – JES AG und SIV Utility Services GmbH vereinbaren Zusammenarbeit für bundesweites Stromangebot

Neue Energie aus Mecklenburg-Vorpommern – JES AG und SIV Utility Services GmbH vereinbaren Zusammenarbeit für bundesweites Stromangebot

Die Rostocker JES AG setzt auf Kompetenz aus Mecklenburg: Für die technische Abwicklung von Kundenprozessen bei der Stromlieferung greift der mittelständische Energieversorger künftig auf das Full-Service-Angebot der SIV Utility Services GmbH in Roggentin zurück. Die Zusammenarbeit bezieht sich auf das bundesweite Solarstromangebot der JES AG und bildet einen wichtigen Baustein in der Wachstumsstrategie des neuenRead more about Neue Energie aus Mecklenburg-Vorpommern – JES AG und SIV Utility Services GmbH vereinbaren Zusammenarbeit für bundesweites Stromangebot[…]

Was man als BHKW-Betreiber beachten muss

Was man als BHKW-Betreiber beachten muss

Die Kenntnis der umfangreichen und meist sehr komplexen gesetzlichen Rahmenbedingungen ist heute für eine erfolgreiche und wirtschaftliche KWK-Planung unverzichtbar. Jedoch erweist sich die Tatsache, dass die vielfältigen rechtlichen Rahmenbedingungen häufig novelliert werden, als problematisch. In den letzten Monaten sind zahlreiche für den BHKW-Anlagenbetreiber wichtige Neuregelungen in Kraft getreten. Somit geht sehr schnell der Überblick verloren.Read more about Was man als BHKW-Betreiber beachten muss[…]

EnEV und EEWärmeG auf den Punkt gebracht

EnEV und EEWärmeG auf den Punkt gebracht

Neben dem Bau- und Genehmigungsrecht stehen für BHKW- Planer und -Betreiber auch oft die finanziell wichtigen Gesetze wie EEG, KWK-Gesetz und Energie- und Stromsteuer im Fokus. Immer wieder werden KWK-Anlagenbetreiber in der alltäglichen Praxis durch ordnungsrechtliche Bestimmungen, die aus dem Themenbereich des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) sowie der Energie-Einsparverordnung (EnEV) stammen, überrascht. Aufgrund ihrer Bestimmungen beeinflussen dieseRead more about EnEV und EEWärmeG auf den Punkt gebracht[…]

Messkonzepte – messtechnische Grundlagen und gesetzliche Rahmenbedingungen

Messkonzepte – messtechnische Grundlagen und gesetzliche Rahmenbedingungen

Viele Aspekte der zahlreichen Gesetze sowie der technischen Regelwerke müssen berücksichtigt werden, um rechtskonforme Konzepte einer Eigenstromversorgung realisieren zu können. Oft gestaltet sich das schwieriger als gedacht, denn die technischen, administrativen und gesetzlichen Vorgaben sind nicht nur sehr komplex sondern verändern sich auch ständig. Das Seminar „Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen“ gibt neben den messtechnischenRead more about Messkonzepte – messtechnische Grundlagen und gesetzliche Rahmenbedingungen[…]

Messstellenbetriebsgesetz auf den Punkt gebracht

Messstellenbetriebsgesetz auf den Punkt gebracht

Die Vorteile eines Messsystems mit Smartmetern gegenüber den heute verfügbaren leistungsregistrierenden Zählern scheinen insbesondere hinsichtlich der Kosten vorhanden. Aber wie sieht es eigentlich mit dem Anspruch auf einen Einbau intelligenter Messsysteme bei Realisierung eines neuen Projektes aus? Welche Zähler können zusätzlich zu den Stromzählern auf das Gateway aufgeschaltet werden und wie verhält es sich beiRead more about Messstellenbetriebsgesetz auf den Punkt gebracht[…]

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert von Wirtschaftsminister Peter Altmeier:

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert von Wirtschaftsminister Peter Altmeier:

In einem Schreiben hat der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit über 14.000 Mitgliedern Wirtschaftsminister Peter Altmeier aufgefordert, bei den geplanten Abständen von Windindustrieanlagen zu Siedlungen – gleich welcher Art – standhaft zu bleiben und nicht den einseitigen Interessen der Windindustrielobby nachzugeben. „Auch wenn die Naturschutzinitiative e.V. (NI) den geplanten Mindestabstand von 1000 MeternRead more about Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert von Wirtschaftsminister Peter Altmeier:[…]