40 Jahre an der Hochschule Aalen

40 Jahre an der Hochschule Aalen – dieses Jubiläum feiert Renate Schnepf. Seit September 1978 arbeitet sie in der Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik.

Die Laufbahn von Renate Schnepf begann 1978 in den Studiengängen Kunststofftechnik unter der Leitung von Prof. Peter Wippenbeck und der damaligen Fertigungstechnik geleitet von Prof. Bernhard Biegert. Die beiden ersten Vorgesetzten haben sie 25 Jahre begleitet und geprägt. 2011 wurde der Studiengang Fertigungstechnik in die zwei Fachrichtungen Maschinenbau/ Produktion und Management sowie Maschinenbau/ Wirtschaft und Management umbenannt.

Neben ihren Aufgaben in den Studiensekretariaten war Renate Schnepf außerdem acht Jahre die stellvertretende Beauftragte für Chancengleichheit an der Hochschule Aalen. Hier stand sie immer mit einem offenen Ohr für alle Fragen bereit und half, wo sie nur konnte. Schnepf war zudem während ihrer Hochschulzeit vier Jahre lang Senatsmitglied der Hochschule und im Personalrat als Personalvertretung der Hochschule Aalen aktiv. Sie vertrat die Interessen der Beschäftigten auch zeitweise als Personalratsvorsitzende


 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Carolin Fischer
Telefon: +49 (7361) 576-1055
E-Mail: carolin.fischer@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.