Ausbildung bei der HanseMerkur Versicherungsgruppe:

Wenn zum 1. September dieses Jahres bis zu 15 junge Leute ihre Ausbildung bei der HanseMerkur Versicherungsgruppe beginnen, haben sie bereits entscheidende Weichen für ihr Berufsleben gestellt, denn die Azubis von heute sind die Fach- und Führungskräfte von morgen. „Anders als viele Mitbewerber bilden wir nicht für den Markt aus, sondern für den Bedarf unseres eigenen Unternehmens“, erklärt Lars Lange, Gruppenleiter Personalentwicklung der HanseMerkur in Hamburg. „Unser erklärtes Ziel ist es, alle unsere Auszubildenden nach erfolgreicher Prüfung zu übernehmen.“ Auch alle
16 Absolventen des letzten Ausbildungsjahres konnten in eine Festanstellung bei der HanseMerkur wechseln.

Für Bewerber stehen fünf Ausbildungsberufe zur Auswahl:

• Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
• Informatikkauffrau/-kaufmann und
• Fachinformatiker für Systemintegration bzw. für Anwendungsentwicklung
• und ab 1. August 2019: Kauffrau/ Kaufmann für E-Commerce


Darüber hinaus bietet die HanseMerkur auch vier duale Studiengänge an. Kooperationspartner des Unternehmens ist zum einen die Hamburg School of Business Administration (HSBA) für Studierende der Bachelor of Science in Business Administration oder Business Informatics. Die Nordakademie in Elmshorn ist es für die Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik.

Firmenintern werden die jungen Kolleginnen und Kollegen von über 50 Ausbildern in den Fachabteilungen betreut. „Verstehen, hinterfragen, erneuern“, so lautet das der Ausbildung zugrundeliegende Prinzip bei der HanseMerkur Versicherungsgruppe. Als besonders wichtig erachtet das Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung die Stärkung von Projekt- und Prozesskompetenzen.

Die Ausbildungsqualität der HanseMerkur ist öffentlich anerkannt. Zuletzt zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY im April 2018 das Unternehmen als eines der besten Ausbildungsunternehmen in Deutschland aus.

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2019 beginnt jetzt. Interessenten laden ihre Bewerbungsunterlagen über das Karriereportal der HanseMerkur (www.hansemerkur.de/karriere) hoch. Fragen beantwortet Ausbildungsleiter Florian Krehl unter florian.krehl@hansemerkur.de, Telefon 040 4119-1708. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem Auswahlverfahren eingeladen. Wer dabei überzeugt, erhält eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch mit Vertretern der künftigen Fachabteilung und der Personalabteilung, das abschließend über den Eintritt ins Ausbildungsverhältnis entscheidet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 4119-0
Telefax: +49 (40) 4119-3257
http://www.hansemerkur.de

Ansprechpartner:
Heinz-Gerhard Wilkens
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (40) 4119-1691
Fax: +49 (40) 4119-3626
E-Mail: heinz-gerhard.wilkens@hansemerkur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.