Noch 800 freie Lehrstellen bei der Handwerkskammer gemeldet

Nur noch wenige Wochen, dann beginnt das neue Ausbildungsjahr. Im Handwerk der Region sind noch zu viele Lehrstellen unbesetzt. Allein 800 freie Ausbildungsplätze sind bei der Handwerkskammer Region Stuttgart gemeldet. Jugendliche, die 2018 ihre Ausbildung beginnen möchten, haben gute Chancen, ihren Karriereweg im Handwerk zu starten.

Vom Augenoptiker bis hin zum Zimmer – das Handwerk in  der Region ist in vielen Gewerken auf der Suche nach passendem Nachwuchs. „Eine Übersicht über freie Ausbildungsplätze und Praktika in der Region Stuttgart bieten die kostenfreie Lehrstellenbörse sowie die App „Lehrstellenradar“ der Handwerkskammer“, weist Bernd Stockburger, Geschäftsführer Berufliche Bildung der Handwerkskammer, auf zwei digitale Angebote der Kammer hin. Schnell, einfach und übersichtlich können Auszubildende nach Handwerksberufen, Stichworten und Regionen suchen und herausfinden, welcher Ausbildungsbetrieb in der Region freie Plätze anbietet. „Über 800 noch zu vergebende Ausbildungsplätze im Handwerk sind in der Lehrstellenbörse derzeit gemeldet“, wirft Stockburger einen Blick auf die aktuellen Zahlen. Weitere Informationen zur Lehrstellenbörse sowie eine Übersicht über die offenen Ausbildungsangebote gibt es unter www.hwk-stuttgart.de/lehrstellenboerse.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de


Ansprechpartner:
Julia Fuchs
Telefon: +49 (711) 1657-258
Fax: +49 (711) 1657-858
E-Mail: julia.fuchs@hwk-stuttgart.de
Dr. Bernd Stockburger
Geschäftsführer Berufliche Bildung
Telefon: +49 (711) 1657-298
Fax: +49 (711) 1657-222
E-Mail: bernd.stockburger@hwk-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.