Fortführung der Jobcafé-Reihe in Heilbronn: Diesmal zu den Themen „Einblicke und Tipps vom Personaler“ und „Neuartige Bewerbungsformen“

Im letzten Jahr hat das Welcome Center Heilbronn-Franken zusammen mit der Agentur für Arbeit Heilbronn, der Stadt Heilbronn und der Hochschule Heilbronn die Jobcafés ins Leben gerufen. Die Idee der Veranstaltungen ist, dass sich internationale Fachkräfte in entspannter Atmosphäre zu verschiedenen Themen rund um den Arbeitseinstieg in der Region Heilbronn-Franken informieren können. In diesem Jahr haben bereits vier Termine stattgefunden. Aufgrund der regen Nachfrage wird das Jobcafé nun zukünftig einmal im Monat angeboten.

Das kommende Jobcafé am 25. Juni trägt den Veranstaltungstitel „Einblicke und Tipps vom Personaler“. Michael Mayer von engineering people Stuttgart GmbH wird bei dieser Veranstaltung von seinen Erfahrungen als Account Manager berichten. Die Teilnehmenden können davon profitieren, wertvolle Tipps aus erster Hand sowohl für die Bewerbungsunterlagen als auch für das Vorstellungsgespräch zu bekommen. Darüber hinaus besteht bei den Jobcafés natürlich auch die Möglichkeit, mit einem potentiellen Arbeitgeber ins Gespräch zu kommen.

Termin: 25. Juni 2018 I 17–19 Uhr I Innovationsfabrik Heilbronn I Raum Port Talbot I Weipertstraße 8-10 I 74072 Heilbronn.


Preview // Juli

Im Juli folgt die nächste Veranstaltung, in der es dann um das Thema „Neuartige Bewerbungsformen“ gehen wird. Der Arbeitsmarkt befindet sich in einem Wandel. Ist die gängige Bewerbungsform heute noch zeitgemäß? Oder sollte man sich vielmehr Gedanken darüber machen, wie eine Bewerbung der Zukunft aussieht? Wie kann man sich gegenüber anderen Bewerbern abheben? Und wie kann man sich und seine Stärken optimal darstellen? Gibt es neben den klassischen Suchwegen auch andere Suchkanäle, die bislang noch wenig bekannt sind? Diese und weitere Fragen werden mit den Teilnehmenden im Juli gemeinsam besprochen.

Termin: 30. Juli I 16–18 Uhr I Knotenpunkt Inselspitze (gegenüber Inselhotel) I Friedrich-Ebert-Brücke 1 I 74072 Heilbronn.

Die Jobcafés sind kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich für einzelne oder alle Termine bei Julia Heinnickel unter j.heinnickel@heibronn-franken.com anmelden. Weitere Informationen können auch direkt beim Team des Welcome Centers Heilbronn-Franken und auf der Website www.welcomecenter-hnf.com eingeholt werden.

 

 

Über die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) ist als Partner des Fachkräftebündnisses Heilbronn-Franken Träger des Welcome Centers Heilbronn-Franken, welches im Juli 2014 seine Arbeit aufgenommen hat. Aufgaben des Welcome Centers sind sowohl die Unterstützung von internationalen Fachkräften, die neu in der Region sind als auch die Beratung von Unternehmen zur Gewinnung und Integration ebensolcher Personengruppen.

Das Welcome Center Heilbronn-Franken hat sich darüber hinaus bislang über verschiedene Veranstaltungsformate für eine Weiterentwicklung und Öffnung der regionalen Willkommenskultur stark gemacht und ein positives und großes Echo darauf erhalten. In der wirtschaftsstarken Region Heilbronn-Franken ist eine diversitätsorientierte Personalpolitik der Unternehmen zur Deckung des zukünftigen Fachkräftebedarfs von Vorteil.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Dr. Andreas Schumm
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Fax: +49 (7131) 7669-869
E-Mail: a.schumm@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.