Nanodegree „Modern Leadership Concepts“ startet

Im Juni 2018 startet an der Hochschule Aalen das Modul „Modern Leadership Concepts“. Der sechswöchige blended-learning Masterzertifikatskurs verbindet Online-Selbstlernphasen mit vertiefenden Praxisworkshops rund um die Themen Führungskonzepte und Führungskompetenzen und richtet sich an internationale Fach- und Führungskräfte in der Region.

Neue Strategien sind notwendig, um sich in der modernen Arbeitswelt zu behaupten und aktuelle Herausforderungen zu meistern. Mit dem neuen Aalen Nanodegree „Modern Leadership Concepts“ erhalten die Teilnehmer einen Überblick über klassische Führungsmodelle und beleuchten diese vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen, mit denen Führungskräfte derzeit konfrontiert sind. Ein großer Teil des Zertifikatskurses widmet sich modernen Ansätzen wie Agile Leadership sowie Leadership im Kontext von Internationalisierung und Digitalisierung. Praxisbeispiele, Fallstudien und Gespräche mit internationalen Experten helfen im Modul, das Wissen in die eigene Unternehmenspraxis zu transferieren.

„Die Aalen Nanodegrees sind eine wichtige Ergänzung unseres Weiterbildungsangebots für internationale Professionals und bieten maximale Flexibiltät, sich neben der Berufstätigkeit in Zukunftsthemen für moderne Führung weiterzuentwickeln. Zudem werden als Zertifikatskurs fünf Credit Points einer staatlichen Hochschule erworben, die auf ein späteres Masterstudium kumulativ angerechnet werden können“, so Prof. Dr. Scheuermann, Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Projektverantwortlicher. Die Aalen Nanodegrees umfassen ein englischsprachiges Mastermodul und sind als kompaktes Weiterbildungsangebot auf sechs Kurswochen angelegt. Durch das blended-learning Format – der Kombination aus flexiblen Onlineeinheiten über je rund drei Wochen und zwei Präsenztage an der Hochschule Aalen – wird den Teilnehmern ein orts- und zeitunabhängiges Lernen neben Beruf und Familie ermöglicht.


Das erste Aalen Nanodegree „Modern Leadership Concepts“ startet mit der initialen Onlinephase am Montag, 4. Juni 2018. In den praktischen Workshops vom Freitag, 29. bis Samstag, 30. Juni 2018 werden die Inhalte gemeinsam mit der betreuenden Professorin Dr. Jana Wolf sowie den internationalen Expertinnen Susan Hopkins (Gründerin von Medmetis) und Carolyn Peterson (StartX) vertieft und diskutiert. Während der zweiten, nachgelagerten Onlinephase können sich die Teilnehmer über ihre Erfahrungen aus der Praxis austauschen und ihr eigenes Führungsverhalten mithilfe der vermittelten Inhalte optimieren.

Interessierte finden auf der Website weitere Details: www.hs-aalen.de/zertifikate. Als nächstes Nanodegree startet das Modul „International Project Management“ im November 2018 und für 2019 ist das Modul „New Business Development and Innovation“ geplant. Das Modul wurde im Rahmen des Projekts KoMaZe (Konzeption englischsprachiger Master-Zertifikatsmodule) erstellt und wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Bianca Kühnle
Telefon: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: bianca.kuehnle@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.