Top Gründer Preis 2018

2018 geht der renommierte Preis "Top Gründer im Handwerk" in seine 16. Runde. Gesucht werden die besten Gründerinnen und Gründer im Handwerk, natürlich können sich auch Nachfolger bewerben.

Beste Chancen haben innovative und zukunftsweisende Unternehmenskonzepte. Der Gründer muss einen Businessplan vorweisen, die Geschäftsidee sollte technische Entwicklungen oder neue Service- und Marketingkonzepte enthalten.

Wichtig ist natürlich auch der wirtschaftliche Erfolg, deshalb muss der Betrieb mindestens ein Jahr am Markt sein, damit die Jury des Wettbewerbs auch prüfen kann, ob die Gründung Zukunft hat. Zu gewinnen gibt es insgesamt 17.000 Euro, gesponsert von Würth und Signal Iduna.


Dieser Wettbewerb ist eine gute Möglichkeit, sein Start-up als Unternehmen bekannt zu machen und Top Gründer des Jahres 2018 zu werden.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. Juni 2018. Nähere Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb finden Sie unter: handwerk-magazin.de/top-gruender. Weitere Auskünfte und Einzelheiten zu diesem Wettbewerb sind erhältlich bei Sabrina Damian unter Telefon 0621 18002-150, damian@hwk-mannheim.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
68159 Mannheim
Telefon: +49 (621) 18002-0
Telefax: +49 (621) 18002-199
http://www.hwk-mannheim.de

Ansprechpartner:
Detlev Michalke
Pressesprecher
Telefon: +49 (621) 18002-104
Fax: +49 (621) 18002-152
E-Mail: michalke@hwk-mannheim.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.