10 Jahre Partnerschaft zwischen HSM und OroVerde

Bereits seit zehn Jahren unterstützt HSM GmbH + Co. KG, süddeutscher Hersteller von Aktenvernichtern und Ballenpressen, die gemeinnützig anerkannte Tropenwaldstiftung OroVerde. Zehn Jahre, in denen gemeinsam konkrete Projekte zur Erhaltung des Ökosystems Regenwald realisiert wurden.

Die Regenwälder Guatemalas sind ein wahrer Schatz, hier leben noch seltene Arten wie der hellrote Ara, Brüllaffen, der Quetzal oder der Jaguar. Das Projekt „Land der Bäume“ umfasst alle OroVerde-Aktivitäten in drei unterschiedlichen Schutzgebieten in Guatemala. Vom gebirgigen Nebel-Regenwald in der Gebirgskette der "Sierra de las minas" (Biosphärenreservat) über die flachen Bereiche rund um "Bocas del Polochic" (Wildschutzgebiet) bis hin zur tiefsten Kernzone des Nationalparks "Sierra del Lacandón": Unterschiedlicher könnten Tiere und Pflanzen in diesen Regenwald-Gebieten nicht sein. Sie alle gilt es auf lange Sicht mit Hilfe alternativer Einkommensquellen und Ernährungsweisen der Menschen vor Ort zu schützen und wieder aufzuforsten. Seit 2008 unterstützt HSM den Schutz dieser wertvollen Lebensräume in drei Schutzgebieten mit über 466.000 ha und leistet so einen wertvollen Beitrag zum Arten- und Klimaschutz.

„Dank der Unterstützung von HSM und unseren Projektpartnern können wir heute in Guatemala in so vielen Projektgemeinden wirkungsvollen Regenwaldschutz betreiben – und die Arbeit noch ausbauen“, berichtet Dr. Elke Mannigel, Leiterin internationale Projekte von OroVerde. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei HSM für das finanzielle Engagement und hoffen, dass weitere Unterstützer diesem Beispiel folgen und unsere wichtige Arbeit zum Regenwald- und Klimaschutz fördern“, so Dr. Elke Mannigel.


Das Engagement für den Umweltschutz fängt für HSM bereits in den eigenen Werken an. Eine umweltgerechte Produktion und die Einbeziehung von Umweltbelangen in die Prozesse sind ebenso selbstverständlich wie die Unterstützung des umweltbewussten Handelns der eigenen Mitarbeiter. Neben der Nutzung einer Fotovoltaikanlage und der Erdwärme werden große Teile der Büroräume und Fabrikhallen durch Wärmerückgewinnung aus den Produktionsanlagen beheizt. Darüber hinaus sind die HSM Werke mit Umweltaudits zertifiziert und viele HSM Produkte mit Umweltlabels, wie beispielsweise dem „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Neben dem Engagement bei OroVerde leistet HSM Unterstützung für SOS Kinderdorf International, Ärzte ohne Grenzen u. v. m. Zusätzlich engagiert sich HSM bei vielen regionalen Projekten wie Jugendfreizeiten, Behinderteneinrichtungen und die Jugend in Sportvereinen.

Über OroVerde:
OroVerde wurde im Jahr 1989 von renommierten Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Naturwissenschaften gegründet. Initiator (ehemals ehrenamtlicher Stiftungsratsvorsitzender) war Prof. Dr. Wolfgang Engelhardt, Ehren-Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR), des Dachverbandes der Natur- und Umweltschutzverbände. Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung konzentriert sich auf konkrete und dauerhaft wirksame Beiträge zum Schutz der Tropenwälder. Ziel ist der Erhalt der Biodiversität und der Klimafunktion des Waldes. Die Arbeiten werden organisiert und koordiniert von einem kleinen interdisziplinären Managementteam in der Bonner Zentrale.

Über die HSM GmbH + Co. KG

HSM wurde 1971 von Hermann Schwelling gegründet. An drei Standorten in Deutschland in Salem, Frickingen und Reichenbach entwickelt, produziert und vertreibt HSM Aktenvernichter, Ballenpressen und PET-Lösungen. Die Qualität „Made in Germany“ hat HSM weltweit zu einem der führenden Anbieter gemacht. Neben den Produktionswerken in Deutschland hat HSM Tochtergesellschaften in den USA, England, Frankreich, Polen und Spanien. In einem weltumspannenden Vertriebsnetz kooperieren die HSM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Vertriebs- und Servicestützpunkten in über 100 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HSM GmbH + Co. KG
Austraße 1-9
88699 Frickingen
Telefon: +49 (7554) 2100-0
Telefax: +49 (7554) 2100-160
http://www.hsm.eu

Ansprechpartner:
Stefanie Keller
Public Relations
Telefon: +49 (7554) 2100-421
Fax: +49 (7554) 2100-280
E-Mail: stefanie.keller@hsm.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.