Neuer §20-Kurs „Fit im Job“

HUR bietet für ein großes Thema ein starkes Konzept: „Starker Rücken – fit im Job“ heißt der neue §20-Kurs, den der Hersteller medizinischer Trainingsgeräten anbietet.

Von den meisten Krankenkassen bis zu 100% bezuschusst trifft dieser achtwöchige Präventionskurs mit Geräteeinsatz den Wunsch vieler Menschen nach Gesunderhaltung. Schmerzen zu vermeiden und einen Ausgleich zur oft anstrengenden Arbeit zu schaffen, erhöht enorm die Lebensqualität. Dessen sind sich heute viele Arbeitnehmer, aber auch Unternehmen bewusst. So wurde der von der ZPP zertifizierte Kurs auch für die Betriebliche Gesundheitsförderung entwickelt.

Gleich loslegen heißt es für Praxisinhaber, denn der Kurs kann nach der Trainerschulung bei HUR sofort genutzt werden. Um Handbücher für Kursleiter und -teilnehmer, Werbeunterlagen und Zertifizierung muss sich niemand mehr kümmern. Selbst für BGF Maßnahmen gibt es Präsentationen und Argumentationshilfen, die den Therapeuten die Ansprache der Firmen im Umkreis ihrer Praxis enorm erleichtern.


Mehr Informationen unter: www.hur-deutschland.de/…

Über die HUR Deutschland GmbH

Die Produktpalette von HUR umfasst Geräte für das Training aller Muskelgruppen, Cardio-Geräte, Körperanalyse-Waagen und eine Balance-Plattform. Sie kommen in Physiotherapiepraxen, Rehakliniken, Fitnessstudios und Gesundheitseinrichtungen zum Einsatz.

Bedarfsgerechtes Training
Die Trainingsgeräte arbeiten pneumatisch, das heißt der Widerstand wird über Druck erzeugt anstatt über herkömmliche Gewichtsplatten. Das bietet entscheidende Vorteile für Reha-Patienten und Senioren. Das niedrige Einstiegsgewicht und die stufenlose Erweiterung verhelfen gerade dieser Personengruppe zu schnell sichtbaren Erfolgen und motivieren zu einer dauerhaften Integration des Trainings im Alltag. Die Geräte können durch SmartTouch (berührungslos über Transponder) oder manuell mit einfachem Tastendruck (+/-) sehr leicht bedient werden. Dank unabhängig voneinander agierender Hebelarme, besteht die Möglichkeit jede Körperseite separat anzusprechen.

Weniger Platz – mehr Gewinn
Durch den Verzicht auf große Gewichtsplatten benötigen HUR-Trainingsgeräte sehr wenig Platz. Einige Trainingsstationen sind auch mit einer Doppelfunktion ausgestattet. Dies kommt Betreibern von Physiotherapiepraxen und Fitness-Club-Besitzern zugute. Denn weniger Platzbedarf bedeutet mehr Geräte auf geringem Raum. Mehr Trainingsgeräte bieten mehr Kunden die Möglichkeit gleichzeitig zu trainieren. Das wiederum heißt bessere Auslastung und lukrativeres Arbeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUR Deutschland GmbH
Carl-Benz-Str. 5
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (7441) 8601790
Telefax: +49 (7441) 860179-9
http://www.hur-deutschland.de

Ansprechpartner:
Thomas Lampart
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7441) 860179-0
Fax: +49 (7441) 860179-9
E-Mail: info@hur-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.