Seit 15 Jahren auf der Hannover Messe: Das Bionik-Innovations-Centrum der Hochschule Bremen

Vom 23. bis 27. April 2018 präsentiert sich das Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) der Hochschule Bremen auf der Hannover Messe Industrie (Halle 2, Stand A01). Unter der Maxime „Von der Vision zur Realität“ ist die Bionik auch in diesem Jahr integraler Bestandteil der Internationalen Leitmesse Research & Technologies für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer. Das B-I-C stellt hierzu Forschungsroboter vor, deren Form, Antrieb und Steuerungselemente für den Einsatz unter Wasser nach biologischen Vorbildern optimiert wurden. Es ist zudem möglich, sich vor Ort über das Bionik-Studium an der Hochschule Bremen zu informieren.

An dem Bionik-Gemeinschaftsstand zeigen außerdem die Hochschule Rhein-Waal, die Westfälische Hochschule sowie die B-I-C-Partner Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven, Altran Deutschland S.A.S. & Co. KG, Bionik-Kompetenz-Netz e.V., Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) neuste Bionik-Entwicklungen.

Im tech transfer-Form der Messe (Halle 2, Stand C02) findet am Montag und Freitag eine Reihe von Kurzvorträgen zum Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt Bionik statt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Antonia Kesel
Bionik-InnovationS-Centrum B-I-C
Telefon: +49 (421) 5905-2525
Fax: +49 (421) 5905-2537
E-Mail: B-I-C@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.